plötzliches erwachen in der nacht fast immer um die selbe uhrzeit. wieso?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Höchstwahrscheinlich, weil während dieses Zeitraums bei dir wahrscheinlich der sogenannte REM-Schlaf stattfindet. Schon geringfügige Geräusche können in dieser Phase ein Aufwachen verursachen, auch, wenn du sie nicht registrierst. Wer im REM-Schlaf aufwacht, spürt fast keine Müdigkeit, da die Aktivität des Gehirns während dieser Phase der im Wachzustand ähnelt.

Na dan mach Aufgaben, schreib ein Buch, Komponiere ein Lied, verfass Gedichte. In dieser Zeit schreiben Autoren, Komponisten, Philosophen und andere ihre besten Werke. Die Stunden zwischen 2-5 Morgens nennt man Amrit oder besser bekant unter Ambrosischen Stunden. Das ist auch die beste Zeit sich mit Gott in Verbindung zu setzen den er verteilt eben an die die wach sind Ambrosia. Und so wie du grinst hast du eine ordentliche Portion abbekommen. :D

Dein Körper hat sich wohl dran gewöhnt um diese Urzeit aufzuwachen! Kann man dem durchaus beibringen, so ganz ohne Wecker ;)

Vielleicht mal etwas später ins Bett gehen, damit du dann weiterschlafen kannst!

Was möchtest Du wissen?