Plötzliches Erbrechen schwanger trotz pille,abbruchblutung und negativen nest?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

am 22.04 solte ich meine abbruchblutung bekommen und ich habe sie auch
bekommen genauso wie die anderen letzten 3male ( mai,juni,juli) nun ist
aber august

Irrelevant da diese Blutung lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt wird. Du steuerst sie damit selbst. Dennoch ist die Blutung nun schon mehrfach eingetreten. Ich halte daher eine Schwangerschaft auch für relativ unwahrscheinlich.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause als auch die Blutung also keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und damit von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

heute morgen 02.08.17 hatte ich plötzlich starke magenschmerzen und musste spucken jede halbe stunde

Das solltest du ärztlich abklären lassen. Hier gibt es unzählige Ursachen.

ich schwanger bin trotz pille

Eine Schwangerschaft ist bei korrekter Einnahme der Pille relativ unwahrscheinlich.

Aber auch wenn der Pearl Index (Anwendungssicherheit) bei einer Mikropille bei 0,1-0,9 und bei einer Minipille bei etwa 0,14-3 liegt (Je niedriger der Pearl Index, desto sicherer das Verhütungsmittel), wird die Gebrauchssicherheit hier mit 9 (Schwangerschaften pro 100 Frauen pro Jahr) weitaus höher angesetzt.

s. hier: http://www.contraceptivetechnology.org/the-book/take-a-peek/contraceptive-efficacy/

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen!

und 2 negativen ss tests..

19 Tage nach dem fraglichen Gv ist ein Test (sofern richtig ausgeführt) aussagekräftig. Hast du diese also richtig und nicht zu früh ausgeführt solltest du dich darauf verlassen können.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen können alle möglichen Ursachen haben, das muss nicht zwingend auf eine Schwangerschaft hinweisen.

Wenn du, wie du schreibst, die Pille immer korrekt genommen hast, wirst du wohl kaum schwanger sein.

Die Abbruchblutung hat übrigens gar keine Hinweiskraft auf eine Schwangerschaft. Negative Tests schon.

Du solltest mal lernen, deiner Verhütung zu vertrauen. Dabei hilft es, wenn man sich mal genau über die Pille und ihre Wirkungsweise informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nach 4 Monaten hast du diese Anzeichen nicht mehr und ausserdem würde man schon einen leichten Babybauch sehen. Vielleicht hast du etwas schlechtes gegessen? Wenns nicht besser wird, geh lieber zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach 4 Monaten würde ich eher sagen, du solltest wegen Magen Darm Problemen zum Hausarzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hellomynameis4

Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen Durchfall  hat   und keine  Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara),  die  Pause nicht  länger  als  7 Tage dauert  und  man spätestens am  8.  Tag  wieder  mit der   Pilleweitermacht (gilt für die meisten Pillen),  dann  ist  man auch  in  der Pause und  sofort  danach(also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehensich auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kannst du nicht schwanger werden.  Die  Pille ist  eines  der sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihrbeide  gesund  seid  könnt ihr  auf  dasKondom   verzichten  und  erkann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall nur wässriger  Durchfall.  

Wegen deinen Schmerzen solltest du deinen Hausarzt aufsuchen

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?