Plötzlicher Krampf im Mittelfuß?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab das auch manchmal. Wenn man draufdrückt fühlt es sich an wie ein blauer Fleck. Die Schmerzen gehen nach ein paar Tagen von selber Weg.

Liegt daran, dass ich falsche Schuhe für meine Füße an habe. Bräuchte eigentlich Einlagen. Passiert bei mir auch nur bei Schuhen mit sehr flachem Fußbett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonraker96
14.08.2016, 11:06

Dann hoffe ich mal das es in laufe des Tages weggeht...:-(

0

Ein Arztbesuch zur Abklärung wäre angesagt, wenn der Schmerz nicht verschwindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonraker96
14.08.2016, 11:10

Ich hatte gehofft das es nach einer Zeit weggeht...Wenn der Schmerz besteht muss ich zum Arzt...Allein schon wegen der krankmeldung..:-)

0

Gehe Bitte zum Orthopäde das kann vieles sein entweder brauchts du einlagen oder du hast ein Fersensporn .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesium hilft gegen Krämpfe.
Lass Dir das Blut untersuchen.
Vielleicht Magnesiummangel hatte ich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonraker96
14.08.2016, 11:08

Ich weiß ja nicht ob das ein Krampf ist.Normalerweise sollte ich einen krampf haben legt sich das nach wenigen Sekunden...Und der Schmerz im Mittelfuß hält ja an...

0
Kommentar von holger1976
14.08.2016, 11:13

Ne leider nicht. Ich hatte eine Woche durchgehend nen Krampf. Nur bei Belastung wurde es schlimm.

0

Guten morgen ihr Lieben,

Der Arztbesuch eben hat mich aufgeklärt es handelt sich wohl um eine Knochenhautreizung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?