Plötzlichen Knoten im Unterleib entdeckt

Darstellung - (Medizin, Frauenarzt, Unterleib)

6 Antworten

Da sind die Schamhaare, und da kann es sehr gut sein, dass ein Haar eingewachsen ist. Da ist nicht der Frauenarzt für zuständig, sondern der Hautarzt.

Wenn das, wie hier ja schon jemand es für möglich gehalten hat, ein Leistenbruch ist und er schmerzt auch noch, dann kann er eingeklemmt sein. Dann nichts wie sofortissime zum Arzt, da ist keine Zeit zu verlieren.

Bist du vielleicht erkältet ? Da laufen Lymphbanen und die schwellen bei Erkältung an und können weh tun

Trink viel .

Und wenn das nach einer Woche nicht weg ist dann geh zum Arzt

es könnte aber evtl auch ein Leistenbruch sein. ICh würde vor Mai zum Arzt gehen spätestens nächste Woche Mach dich nicht verrückt nur ein Arzt kann das aber wirklich abklären nur unnötig aufregen nützt dir nichts . Wenns ein Lymph ist schwillt das wieder ab nach der Erkältung.

ja trinken ist das problem. trinke generell sehr wenig. höchstens einen halben liter pro tag

0
@pawaa

ich trinke auch nicht gern als TRICK in jedem Zimmer ein Buntes Wasserglas daneben das Mineralwasser

2 Flaschen Wasser solltest du auf Jeden Fall täglich trinken man muss sich dazu etwas durchringen.

Durch das Trinken wird vieles aus dem Körper an Keimen ausgeschwämmt. Du entgiftest den Körper damit . außerdem falls man abnehmen möchte... ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit hilft beim abnehmen .

Wasser unterstützt sämtliche Zellvorgänge und macht eine glatte Haut. Lg

0

Fehlgeschlagene Logins bei web.de

Hi, ich habe immer wenn ich mein E-Mail-Konto (einmal täglich) öffne bis zu 60 fehlgeschlagene Logins (die nicht von mir stammen). Nun zu meiner Frage: Kann man irgendwie rausfinden wer dahinter steckt? Oder zumindestens dafür sorgen, dass es aufhört? Mir ist das schon ein bisschen unheimlich...

...zur Frage

Zunge: weiß/gelbliches Geschwür/Belag? Was steckt dahinter?

Woher kommt das? Beim Zähneputzen entdeckt....

...zur Frage

"Knübbel" in der sch eide?

Alle Leute :)
Also ich hab heute n richtig krasses ziehen und piksen im Unterleib gehabt das hatte ich auch schon öfters ne Freundin von mir hatte das auch mal und bei ihr hat der Arzt ne zyste entdeckt kann man ja quasi net viel dagegen machen. Ich hab mir dann gedacht ich kann ja mal kucken ob ich was ertasten kann hab ich dann auch gemacht und da is so end der fette Knoten oder knubbel einfach mitten drin is des eine Zyste oder was anderes?

...zur Frage

Eingeblutete Zyste, wieder Krankenhaus?

Hallo Liebe Community,

meine vorgeschichte.. 2007 blinddarm entfernt-davon verwachsungen davon getragen, die zufällig entdeckt wurden 2013.. hatte eine Zyste 7cm die mir entfernt wurde und zugleich mein rechter Eileiter auch weil er von verwachsungen angegriffen war.

Nun 2018... war am Montag im Krankenhaus mit Überweisung vom Hausarzt, wegen starken Schmerzen im Unterbauch vorallem rechts.

Im Krankenhaus wurde eine 5cm eingeblutete Zyste festgestellt.

Mir wurde geraten bis zur nächsten Regelblutung zu warten danach zum Frauenarzt um zu sehen ob sie weggegangen ist.. mir wurde deutlich gesagt im Krankenhaus das ich sofort wieder kommen soll bei zunehmenden Schmerz. absolute schonung wurde mir geraten, nur wie wenn ich Kochen, Putzen und einkaufen muss?

Nun tut es mir jetzt etwas mehr weh aber irgendwie ist der schmerz anders und er strahlt sich auch auf Rücken und Bein aus. ich möchte keine lästige Patientin sein im KH die wegen kleinen zwickereien gleich wieder kommt...

was würdet ihr mir raten? soll ich ins krankenhaus oder noch warten?

Danke für alle antworten!! LG cucucucu

...zur Frage

Was hat Latein mit Medizin zu tun?

Ich musste mich für die Schule über die Medizin der Römer informieren. Dabei habe ich entdeckt, dass jene ziemlich wenig dazu beigetragen haben und jediglich viel darüber niedergeschrieben haben. Nun stellt sich für mich die Frage: Warum hat Latein so viel mit Medizin zu tun, nur wegen den Namen, oder steckt da noch mehr dahinter?

...zur Frage

Was hat ein schmerzender Knoten am Oberschenkel zu bedeuten ?

Ich habe bei mir einen nicht beweglichen, schmerzenden Knoten am Oberschenkel entdeckt. Es tut weh, wenn man den Knoten anfasst, ich habe ihn entdeckt, weil mein Bein gejuckt hat. Ich war auch heute bei meinem Arzt, der hat es sich aber gar nicht so wirklich angeguckt, also gar nicht angefasst oder so, morgen soll ich herkommen damit Blutbild gemacht werden kann und zum Hautarzt wollte er mich nicht schicken. Was denkt ihr soll ich da weiter zu einem anderen Arzt auch wenn mein Blutbild gut sein sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?