Plötzliche Verhaltensänderung beim Pferd

7 Antworten

Ich würde auch sofort abklären lassen ob er evtl starke Schmerzen hat. Wenn er dann dich angreift, denkt er du tust ihm weh, weil er ja nicht weiß woher die Schmerzen kommen, also ab zum Tierarzt, dringend.Evtl auch an Zahnschmerzen denken, bei dem Alter auch gut möglich- Alles Gute

Ich würde soweit auch sagen ,nichts überstürzen. Das kommt nicht "Einfach so" ... ich würde aber noch zu einem Osteopathen raten.Zwickende Wirbel,verpannte Muskeln ,usw. können ziemlich übel wirken.Alles Gute!

Hui, das hört sich aber übel an! Wichtig wäre nun herauszufinden: Was war vor zwei Tagen? Ist ihm da irgendwas widerfahren? Nächster Gedanke: Hat er vielleicht üble Schmerzen, die ihn zur Weißglut treiben? Ht er irgendwas gefressen, bekommen, was er sonst nicht bekommt? Hat er einen neuen Boxnachbar? War jemand frendes in seiner Box? Es sind so viele mögliche Ursachen, die es erst mal gilt, abzuklären! Irgend was gravierendes muss ja sein, sonst würde er sich ja nicht so extrem gebären!

Ich pflichte Dir völlig bei, da stimmt etwas ganz und garnicht. Ich würde auf alle Fälle den Tierarzt holen, so ein extreme Verhaltensänderung kann nicht nur an einem Erlebnis liegen. Meine Freundin hatte einen Wallach, der einen Hirntumor hatte, der hat sich auch so aufgeführt. Leider kam das erst raus, als es zuspät war. Sie lag als Ergebnis ihrer Experimente, dennoch mit ihm klarzukommen 3 Monate mit gebrochenen Rippen, Schlüsselbein und einer angeknacksten Wirbelsäule im Krankenhaus.... Wenn so ein paar hundert Kilo Muskelmasse durchdrehen, ist das äußerst gefährlich. Bitte ganz dringend alle gesundheitlichen Sachen abklären lassen und nicht mehr allein mit ihm etwas machen. Nimm Dir immer jemanden mit an den Stall, dass wenn etwas passieren sollte, wenigstens jemand da ist, der schnell Hilfe holt.

Gruß The Challenges

0

Seltsames Verhalten bei meinem Hund

Hallo Leute.

ICh mache mir Sorgen um meinen kleinen Hund. Eigendlich ist er eher ruhig. Aber seit gestern fiept er die ganze zeit und jault. Das macht er sonst nie. Was könnte das sein??? Will er uns damit sagen das er krank ist? Oder wieso hat sich sein Verhalten so plötzlich verändert???

Danke ^^

...zur Frage

Warum bin ich zu bestimmten Personen extrem schüchtern?

Hallo :)

Ich bin 18 Jahre alt ( Weiblich ) und habe ein echt sehr komischen Problem seit ca. 4 Jahren.

Alles fing an in der Realschule wo ich plötzlich zu einer Lehrerin ganz komisches Verhalten hatte.

Ich fing an sie mega zu mögen und wollte auch immer mehr über sie wissen. Ich wollte in ihrer Nähe sein, habe mich mega gefreut wenn ich sie gesehen habe und freute mich immer auf den nächsten Tag.

Was jedoch sehr komisch war, war das ich mega schüchtern in ihrer Nähe war. Ich habe NIE mit ihr geredet / aufgezeigt. Immer nur sie angestarrt und ihr zugehört, weil ich es mochte.

Dann fing es auch an das ich mich nicht mehr getraut habe vor ihr zu essen / zu trinken. Selbst an ihr vorbei zugehen war eine Qual für mich.

Jetzt bin ich auf einem Gymnasium und darf das ganze Spiel mit einer anderen Leherin wieder durchleben.

Weiß vielleicht jemand was da los ist?

Vielleicht ist es eine Psychische Erkrankung , aber ich wüsste nicht welche :/

Es versaut mir die Noten echt sehr stark und ich kann mich nicht auf den Unterricht konzentrieren. Mir geht die Frau auch privat nicht mehr aus dem Kopf.

Ich träume ungelogen Jede Nacht von ihr, es macht mich komplett psychisch fertig...

LG

Lisa

...zur Frage

Verhalten der Situation geschuldet oder doch ggf. was ernstes?

Ich mache mir etwas sorgen um meinen Vater, zwar war er in diesem Jahr schon zum Gesundheitscheck beim Arzt und da war alles in Ordnung, trotzdem finde ich sein Verhalten etwas seltsam.

Es fing an, als er in Rente gegangen ist vor ca. 3 Jahren (mit 65 Jahren) und bei meiner Oma Demenz festgestellt wurde. Meine Oma ist nun vor wenigen Tagen verstorben und meine Mutter seit ein paar Monaten erheblich erkrankt, ferner ist die finanzielle Situation seit der Erkrankung meiner Mutter nicht besonders gut. Seitdem habe ich den Eindruck das sein Verhalten noch etwas seltsamer geworden ist als vorher.

Auch aufgefallen ist mir, dass es besonders stark ausgeprägt war, wen er meine Oma, also seine Mutter besucht hatte.

Hier das, was mir so auffällt:

Mein Vater wirkt teilweise abwesend, Fragt man ihn etwas kommt die Antwort manchmal etwas zeitversetzt oder auch schon mal gar nicht (Wenn man dann nochmal nachfragt kommt die Antwort, ich habe nicht zugehört). Er ist auch sehr Sprachfaul und spricht nur sehr wenig und auch meistens leise. Ein oder zweimal hat er einen Satz angefangen, dann aber plötzlich aufgehört weiter zu reden.

Er sitzt täglich sehr lange an seinem Computer und Spielt Spiele bei denen man manchmal schon echt sein Gehirn anstrengen muss, dabei vergisst er gerne Raum und Zeit.

Er scheint manchmal regelrecht in einer parallel Welt zu versinken.

Ich habe den Eindruck, das Ihn die Situation belastet und er sich deshalb so veralten könnte, wie seht Ihr das?

Mir ist bewusst dass er nun nicht mehr der Jüngste ist und dass die Situation, ihn sicherlich mitnimmt oder auch teilweise überfordert.

Ich mache mir jedoch schon ein bisschen sorgen, ob das nun an den Umständen liegt oder ob das ggf. doch eine ernsthafte Erkrankung sein kann.

Mir ist natürlich klar, das ich hier keine Diagnosen erwarten kann, dennoch interessiert mich Eure Meinung wie Ihr das seht und was Ihr ggf. machen würdet.

Herzlichen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Pferd mit Arthrose -> springen?!

Hallo, ich habe mir ein Pferd gekauft.
Er ist 6 Jahre alt und war früher ein Rennpferd.. wurde dann wegen Arthorse weiterverkauft... Diese Frau die ihn kaufte ( ich kenne sie lange und dass pferd kenne ich nun seit seiner Ausbildung) hat ihn ausgebildet (gga, spingen, dressur) ... Er hatte schon da Arthorse wie gesagt.. und sie ist mit ihm Springturniere gegangen und im Training 1,50m gesprungen.. Die Arthrose hat sich 3 Jahre lang nicht verschlimmert...  Verschlimmert sich trotzdem die Arthrose, wenn ich mit ihm jetzt 1-1,20 m springe ? Oder sollte ich gar nicht springen... (Ich mein wenn es sich durch 1,50 nicht verschlimmert hat, dann kann es sich durch niedrigeres auch nicht verschlimmern, oder ?, bis jetzt bin ich zur sicherheit noch nicht gesprungen...)

Danke schon mal im vorraus....

...zur Frage

Probleme mit eigenem Pferd! Über jeden Ratschlag dankbar?

Hallo, ich habe ein Problem !

Die Geschichte von Anfang an . Vor knapp 4 Monaten habe ich ein Pferd gekauft. Er hat super zu mir gepasst (7j warmblut) . Wir haben so schöne Momente miteinander gehabt. Ich konnte ihn gut dressurmäßig arbeiten , sowie extrem gut springen . Ohne sattel ausreiten, Gelassenheitsparcour alles kein Problem ! Er wurde in die Herde integriert und ist den ganzen Tag draußen. Doch seit ca 1 1/2 Monaten erkenne ich ihn nicht mehr wieder. Er ist extrem schreckhaft. Mittlerweile unreitbar ( steigt und bockt, hat keine Anlehnung mehr) Steht nicht mehr ruhig. Läuft im Reitplatz unter Stress . Er läuft e nur am halben Platz, weil er so gestresst ist. Er ist sehr dünn geworden. Hat Strahlfäule an drei hufen, mauke, darmentzündung und co . Behandle ich schon lange täglich, aber keine Besserung in Sicht. Habe mit ihm auch Bioresonanz gemacht.mehrere Osteophaten haben ihn angeschaut. Aber es wird immer schlimmer.Herausgefunden haben wir, dass er psychische Probleme hat und eventuell jemanden vermisst . Vorher war er in einem Verkaufsstall. Jetzt habe ich eine Vermutung. Es gab im Stall ein Pferd mit dem er sehr gut befreundet war , er war nicht in die Herde integriert aber sie haben sich immer zugewiehert und standen neben einander in einer box. Als das Pferd dann weg war. Fing sein Verhalten an . Kann es daran liegen , dass er ihn vermisst, sie waren sehr gut befreundet?Ich weiß wo dieses Pferd steht . Oder soll ich den Stall wechseln und einfach „noch mal von forne beginnen“ Ich könnte ihn auch wieder zu diesem Pferd stellen , wenn es daran liegt? Was glaubt ihr? Es tut mir Leid, wenn viele Rechtschreibfehler im Text sind. Habe ihn in Eile geschrieben :-) Was glaubt ihr? Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!

vielen dank

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?