Was kann die Ursache für pllötzliche Übelkeit mit Erbrechen sein?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dehydrierung durch excessiven Alkoholgenuss...und nachfolgend zu wenig getrunken-> Kreislaufschwäche...JETZT durch langen Winter, Bewegungs- und Sonnenmangel-> Vitamin D-Mangel, der eine Kreislaufschwäche noch weiter manifestiert. Dadurch kann es zu Schilddrüsenunterfunktion und Reizmagen kommen.

Unglaublich viele sind auf den Trip aufgesprungen sowas alles für psychosomatisch zu halten...und klar es gibt solche Symptome im Umfeld...da 95% der Serotoninproduktion im Magen-Darm-Trakt stattfindet...aber die URSACHE liegt woanders.

  • Trinke VIEL Wasser
  • Schafgarbetee (Bauchwehkraut) 3 Tassen täglich, am besten vor den Mahlzeiten
  • Vitamin D substituiere (Vigantilöl 20.000 Rezeot vom Arzt, 3 Tropfen täglich)
  • Täglich einen Spaziergang
  • Espresso mit Cayennepfeffer....google...wirkt bei Magen Schleimhautentzündungen positiv.

Laßdeine Schilddrüse kontrollieren..JETZT ist die beste Zeit dafür....beim Endokrinologen!

also ne schwangerschaft schließ ich dann mal aus, patrick :-) na dann rate ich dir: ab zum arzt. könnte alles möglich sein. allergie auf bestimmtes essen, magen darm probleme, oder einfach nur laktose? mein mann wurde schon 3 mal am magen operiert, weil er ziemliches sodbrennen und probleme hatte. er verträgt nun einiges nicht mehr. unter anderem brezeln. wir sind leider noch nicht dahinter gekommen an was es liegt.

Wenn es schon 2-3 Monate geht würde ich nicht weiter abwarten und nach den Osterfeiertagen mindestens den Hausarzt aufsuchen. Normal ist das sicher nicht und kann viele Gründe haben, die man unbedingt abklären sollte.

Was möchtest Du wissen?