Plötzliche Übelkeit bei Essen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vereinbare mal einen Termin bei einem Heilpraktiker. Oft kommt man mit der Schulmedizin nicht weiter und man wird trotz Beschwerden ohne Diagnose und Behandlung weg geschickt. Mir hat das damals sehr geholfen, denn es wurde bei mir eine Nahrungsmittelunverträglichkeit und ein Pilz im Darm festgestellt und ich hatte ähnliche Symptome, wie du sie hier schilderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mascht1996
02.07.2014, 15:51

Okey, vielen Dank, ich werde das mal probieren :s

0

Ich würde mir auf jeden Fall die Meinung von einem anderen Arzt holen, es könnte eine Magenschleimhautentzündung oder ein Pilz sein (muss es aber nicht!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mascht1996
02.07.2014, 15:50

Mein Hausarzt hat mir beim erstmaligen richtigen Bemerken der Symptome, das war im Winter, als ich mehrere Tage aufgrund dieser Übelkeit nichts essen konnte, auch gesagt, es sei nur eine Magenschleimhautentzündung, doch nach ein paar Tagen war wieder alles beim Alten und jetzt tritt es immer wieder auf doch nicht mehrere Tage, sondern nur einmal oder bei einer Mahlzeit.

Ich muss auch zugeben, ich esse seit Jahren ziemlich unregelmäßig und seit meiner Kindheit viel Zucker, könnte dies eine Folge davon sein?

0

Was möchtest Du wissen?