plötzliche schmerzen im gesamten linken bein.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht Kupfermagel, also Haferflocken jeden Tag einen Löffel essen. Wenn es ganz böse ist, könnte es ein entzündeter Ischiasnerv sein. Das kann Wochen oder Monate dauern. Am Besten Bienenpollen gut zerkaut essen. Jedentag 1-3 Teelöffel. Der Vitamin B darin ist besonders nützlich. Oder etwas massieren. (Sollte das Bein aber dick anschwillen, dann lieber nicht könnte ne Thombrose sein = Verstopfung der Adern.) Oder einfach mal ruhig übers Zwergfell tief athmen. Vielleicht Sauerstoffmangel am Bein. (Hoffentlich bis Du nicht Raucher).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roesti
21.10.2012, 12:58

es ist wieder weggegangen nachdem ich mich in den schlaf-ferngesehen hab :) aber danke für die tipps!

0

Hallo,

kann sein, daß bei dir der Ischias Nerv gereizt ist. Ein ziehender Schmerz ist oft typisch.

Geh am besten zum Orthopäden, er wird testen, ob es wirklich davon kommt. Meist ist

eineingeklemmter Nerv schuld. Kälte meiden, also nach dem Duschen gründlich

trocknen und trockene Unterwäsche anziehen. Wärme hilft. Könnte sein, daß es von

deinem Schuhwerk kommt. Viele Menschen haben auch ein Bein, das kürzer ist als

das andere, da hilft eine kleine Einlage. Krankengymnastik und Wärmeanwendungen

helfen.

Sollte aber dein Bein sich geschwollen, warm anfühlen und etwas bläulich gefärbt sein,

dann könnte es evtl. einen Venenproblem geben.

Geh auf jeden Fall zum Arzt !

Ich wünsche dir eine gute Besserung.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du könntest dein bein überlastet haben geh mal Sicherheitshalber zu einem Arzt und lass es mal untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?