Plötzliche leichte Allergieanfälle (niessen, Augen Tränen)?

6 Antworten

Wenn das seit einer Woche ist, musst du mal recherchieren, was du seit einer Woche benutzt. Das kann ein neues Parfüm sein, neues Waschmittel, Weichspüler, Deo... . Das musst nicht mal du selbst benutzen, das kann auch jemand im Haushalt sein.

Auch im Sommer gibt es übrigens Pollen, und Pollen fliegen nicht rund um die Uhr, weil du meinst, du hättest es draußen dann die ganze Zeit. Pollenflug ist in den frühen Morgenstunden und Abends am Schlimmsten.

http://www.heuschnupfen-allergie.com/pollenkalender/pollenflug_im_August.asp

Was es tatsächlich ist, kannst du am ehesten durch einen Allergietest herausfinden, oder eben durch genaues Durchforsten deiner Wohnung, was da seit einer Woche  ist, was da vorher nicht war. Kann auch eine Pflanze, ein Teppich, ein Schrank... sein.

Gute Besserung!

Ich tippe mal auf Pollenallergie (Heuschnupfen).

Daß du diese Anfälle draußen nicht dauernd hast, liegt wahrscheinlich daran, daß du nur auf bestimmte Pollen allergisch reagierst. Wenn diese nicht "fliegen" passiert auch nix.

Ich reagiere nur auf Gräserpollen und nicht auf z.B. Birkenpollen. Geh mal zum Doc und laß dich testen. Danach wird dann auch das richtige Medikament ausgewählt.

Und behalte mal die Pollenflugvorhersage im Auge (gibt's als App), daran kannst du evtl. auch schon sehen welche Pollen dich piesacken. Gewißheit bringt allerdings nur der Besuch beim Arzt.

:-)

So wie du das schreibst könnte das eine Allergie gegen irgendwas sein! Bin mir aber nicht sicher! 

Gehe doch zum Arzt und erkläre es ihm genauso wie du es hier geschrieben hast! Der weiß bestimmt was es ist! Lg

Was möchtest Du wissen?