Plötzliche Kündigung meiner Mutter mit einer simplen Begründung?!Ist das erlaubt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Kündigung ist mündlich (telefonisch) unwirksam, sondern sie muss zwingend schriftlich erfolgen (Bürgerliches Gesetzbuch BGB § 623 "Schriftform der Kündigung"):

Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Auflösungsvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; die elektronische Form ist ausgeschlossen.

Außerdem muss für eine Kündigung die vereinbarte oder gesetzliche Frist eingehalten werden, wenn es keine außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund ist (und der ist hier absolut nicht gegeben); für die Dauer dieser Frist hat sie noch ihr Entgelt und ihren Urlaubsanspruch zu bekommen.

Sie soll aber trotzdem ihre Arbeitskraft mit Verweis auf die Unwirksamkeit einer mündlichen Kündigung unbedingt anbieten.

Wenn sie eine schriftliche Kündigung bekommt, hängt es von der Größe des Betriebs ab (mindestens 5 bzw. 10 festangestellte Vollzeitkräfte oder anteilig Teilzeitkräfte), ob das Kündigungsschutzgesetz KSchG anwendbar ist.

Eine Kündigung aus dem genannten Grund (wenn er in der Kündigung denn angegeben wird oder sie einen Beweis hat, dass der Grund am Telefon genannt wurde) ist völlig unverhältnismäßig; hier hätte tatsächlich zuerst eine Abmahnung ausgesprochen werden müssen (mit genauer Angabe des "Vorfalls", der Zeit, des Orts, mit Androhung arbeitsrechtlicher Schritte im Wiederholungsfall).

Allerdings ist die hier Behauptung (z.B. im Kommentar von Sanja2 oder Dein Fund im Internet), es müssten vor einer Kündigung erst 3 Abmahnungen ausgesprochen werden, völliger Unsinn - ein offensichtlich nicht auszurottendes Märchen.

Bei was für einer Firma ist Deine Mutter angestellt? Oder arbeitet sie ohne Papiere privat? Hat sie einen schriftlichen Arbeitsvertrag? Wenn ja, wie lange arbeitet sie schon in der Firma. Das sind alles Fragen, ohne deren Antworten man keine korrekten Antworten geben kann.

Wie lange war sie denn dort beschäftigt? Sollte sie noch in der Probezeit gewesen sein, ist das in Ordnung, da kann man ohne Angabe von Gründen kündigen. Allerdings gibt es dann normalerweise auch kurze Fristen. Man müsste im Vertrag nachsehen, was da dazu drin steht.

ne sie war dort fest eingestellt und hatte den Job vor 1 Jahr oder länger,glaub ich

0
@xXSKATERXx

Dann geht das nur wenn entweder 3 Mahnungen vorliegen oder ein massives Verschulden vorliegt. Normalerweise müssen dann auch Kündigungsfristen eingehalten werden. Oder handelt es sich um einen Job auf Stundenbasis?

0
@Sanja2

ich tippe mal auf Stundenbasis, 1,5 Stunden wenn ich mich nicht irre

0
@Sanja2

Auch bei einem Job auf Stundenbasis muss die gesetzliche Kündigungsfrist eingehalten werden!

0
@Sanja2

@ Sanja2:

Dann geht das nur wenn entweder 3 Mahnungen vorliegen

Unabhängig vom konkreten Fall:

Dass für eine ordentliche Kündigung vorher erst 3 Abmahnungen ausgesprochen werden müssten, ist falsch - ein offensichtlich zählebiges Märchen!

Und was heißt denn "Allerdings gibt es dann normalerweise auch kurze Fristen." konkret??

1

mutter erlaubt mir einfach gar nichts?

meine mutter erlaubt mir einfach gar nichts. ich bin 14 und ich muss mein handy und alles andere was irgendwie technisch ist um spätestens 20 uhr abgeben, muss um 21 uhr ins bett und ich darf mir keine klamotten selber aussuchen. noch schlimmer ist es, dass ich mir die haare nicht kurz schneiden darf. ich möchte sie wirklich gerne kurz haben (nur eine seite rasiert) und das erlaubt sie einfach nicht, ohne begründung. selber hin gehen darf ich auch nicht da sie darauf besteht mich überall hinzufahren. was soll ich tun?

...zur Frage

Kündigung des Telekomvertrages bei Haushaltsauflösung

Ich habe zum 31.01.2012 meine jetzige Wohnung, aufgrund einer Trennung, gekündigt. Aus finanziellen Gründen, werde ich ab oben genanntem Datum, erst einmal bei meiner Mutter wohnen. Ich habe meinen Telekomanschluss ebenfalls zum 31-01.2012 gekündigt. Begründung: Sonderkündigungsrecht wegen Haushaltsauflösung. Die Telekom besteht aber auf Fortsetzung des Vertrages, da die Laufzeit erst am 3.11.2012 endet. Sonderkündigung wäre nur möglich wenn ich in einen Haushalt ziehen würde, in dem bereits ein Telekomanschluss vorhanden ist. Meine Mutter hat aber einen anderen Anbieter.

Auch auf Kompromisse, wie z.B. ein Ruhen des Vertrages, bis ich eine neue Wohnung habe, wurden von der Telekom abgelehnt.

Ist das so richtig? Muss ich immerhin 63,-- € pro Monat zahlen, obwohl ich den Anschluss überhaupt nicht nutzen kann?

...zur Frage

Meine Mutter erlaubt mir den Moped-Führerschein nicht, obwohl im Gesetz steht, dass ich (16) ab 16 ohne Elterneinverständnis ihn machen darf?

Sie verbietet ihn mir nicht direkt, sondern sie versteckte meinen Reisepass bei einem Bekannten. Wenn ich ihn dennoch bekäme, drohte sie mir, dass sie mich in ein Jugendheim steckt. Kann ich da etwas vom Gesetz her machen? Denn ihre einzige Begründung lautet, dass sie es nicht will. Verhandeln hilft auch nichts, sie hält nicht ihr Wort.

...zur Frage

Was soll ich machen wenn mir meine Mutter nicht erlaubt zu fasten?

Selam, ich wollte ab heute anfangen zu fasten, hab es bis 18:45 auch geschafft. Meine Mutter hat mich dann jedoch gezwungen zu essen und zu trinken (sie selbst fastet nicht ). Ich habe es geschafft es den ganzen Tag zu umgehen, doch sie hat es geschafft. Was soll ich jetzt machen? Ich will fasten, sie hatte die Begründung das es nicht gut wär weil ich zu jung wär (fast 14) .Ich brauche Hilfe, kann mich ihr ja nicht einfach wiedersetzten, sie ist ja meine Mutter, danke im Voraus

...zur Frage

Wie wird es besser mit meinem vater?

Also ich habe ein Problem und zwar bin ich jetzt 15 Jahre alt und habe seit 5 Monaten einen Freund, meine Mutter erlaubt mir alles also d.h. Zu ihm zu fahren oder dort zu schlafen nur oft sagt sie nein wegen meinem Vater weil er sowas niemals erlauben würde er weiß davon auch nichts also was meine Mutter mir erlaubt

er kennt meinen Freund aber trotzdem lässt er mich nicht mit der Begründung ich wäre zu klein.. was kann ich tun ich weiß was ich mache ich mache nichts was ich bereuen werde aber es kann so nicht weiter gehen icj will meinen Freund sehen und das jeden Tag

man kann auch nicht mit ihm reden er ist einfach stur und bleibt bei seiner Meinung

...zur Frage

Kann ich einen Handyvertrag kündigen indem ich von mobilcom debitel auf Telekom wechsle?

Hallo, ich habe einen Vertrag bei mobilcom-debitel abgeschlossen, am 30.03.2016. Es ist ein 24 Monate Vertrag. Ich habe aber jetzt einen besseren gefunden von Telekom, natürlich möchte ich den jetzt sofort, da er gerade im Angebot ist bis zum 08.08.17. Kann ich irgendwie den Vertrag von mobilcom auf Telekom übertragen? Es wäre ja auch teuer für mich aber das sehe ich ein. Und wenn man ihn nicht übertragen kann, wie gehe ich dann am besten vor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?