Plötzliche Halsschmerzen, gibt es einen schnellen Trick, die weg zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

um diese Uhrzeit würd ich das Bett empfehlen

Shön bis zum Hals einmummeln und evtl. ne Wärmflasche mit unter die Decke nehmen. Salbeitee hilft super wenn du den magst, wenn nicht Fenchel. Findest du beides eklig nimm einen dicken Löffel Honig und eine halbe Zitrone in relativ heißem Wasser ( der Honig muss sich lösen) und trink das. Fenchelhonig (natürlich nur wenn du ihn magst) mit Zitrone wirkte beim mir immerwieder gegen die im Haus verbreitete Grippe^^

Hast du ein Haustier kann das im Bett für zusätzliche Wärme und einen gewissen Kuschlfaktor sorgen, so eine Katzenheizung ist echt unübertroffen und ein Hund am Fußende sorgt dafür das auch die kältesten Frostmauken warm werden^^ Stört dich die plüschige "Heizung" reicht meistens ein deutliches stupfen, nur manchmal muss es ein regelrechter Tritt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tee trinken und keine kalten Getränke trinken, heiße Wanne nehmen, einen schaal anziehen und immer warm halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honig hilft auch gut.

Altes Hausmittel. Tee, Schal und Tabletten.

Bin auch zurzeit damit am kämpfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Badewanne, dann heißer Grog, Schal drum ab ins Bett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?