Plötzliche Dehnungsstreifen am Hintern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Völlig normal - und die werden verblassen. 

Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle anderen Sportler - wie ich.

 Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe.

Mädchen / Frauen sind eh mehr betroffen. Männer sind da besser dran. 

Der Grund : Sie haben ein elastischeres und strafferes Bindegewebe sowie weniger Unterhautfett. Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Kein Problem, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt cremes mit denen sie verblassen, diese kosten aber viel deshalb  rate ich dir zu kokosöl oder mandelöl. :)
Außerdem bekommst du die Dehnungsstreifen wenn du ein schwaches Bindegewebe hast oder die haut reisst weil du zu dick bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat mit Sport gar nichts zu tun. Dass die Treifen gerade jetzt auftreten, ist eher Zufall.

Dehnungsstreifen entstehten, wenn man ein schwaches Bindegewebe hat.

Machen kannst Du gar nichts. Das sind Risse in der Unterhaut, da kommt keine noch so teure Creme hin. Bringt nur dem Hersteller der "Wundermittel" viel Geld;)

Mit der Zeit verblassen sie aber, doch das dauert Jahre..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Hüfte ist "zu schnell" breiter geworden... hab ich auch... haben eigentlich 90% der Mädchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user023948
22.05.2016, 15:01

Ich hab sie übrigens auch, bin 15... die gehen nur mit der Zeit weg also werden blasser... das dauert aber mindestens 1 Jahr... das ist auch nix, was dir peinlich sein muss, das ist ganz normal!

0

Was möchtest Du wissen?