Plötzlich Zahnstein

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zahnstein bildet sich dort wo viel Speichel ist und wo der Speichel in die Mundhöhle aus den Ausführungsgängen der Speicheldrüsen austritt.

Im Oberkiefer ist das oberhalb der ersten großen Backenzähne, Zähne 16 und 26 ( vestibulär ) und im Unterkiefer hinter den Schneidezähnen ( lingual ).

Zahnsteinentfernung ist einmal im Jahr kostenfrei, wenn sich mehr Zahnstein gebildet hat solltest Du das entfernen lassen um eine Gingivitis oder Parodontitis nicht zu begünstigen.

Wenn Du jetzt etwas mehr Zahnstein hast kann es zB an der Ernährung oder verändertem Essverhalten liegen. Früchte mit Gerbstoffen und Gemüse mit Oxalsäure fördern Zahnbelag.

Rotwein, Kaffee, Tee, Alkohol, Stress, Mundtrockenheit können Zahnsteinbildung auch begünstigen.

Wenn sich Zahnbelag auf den Zähnen fest setzt kann dort Zahnstein besser haften bleiben, auf sauberen, glatten Zähnen setzt sich nichts so schnell fest.

Mit deinem Alter hat das nichts zu tun, Zahnstein können auch 100jährige kriegen und Zahnstein bekommen eigentlich alle

Geh Montag zum Zahnarzt, die entfernen den Zahnstein und das tut auch nicht weh

Danke für die Antwort. Schmerzhaft ist es glücklicherweise bisher nicht und mit dem Putzen bringe ich die Zähne ja auch sauber. Mich irritiert eher, warum das jetzt auf einmal auftritt.

0

lass dich durch den zahnarzt beraten, kalkstein ist unvermeidbar, aber änderungen im saliva könen mehr davon fördern

Was möchtest Du wissen?