Plötzlich viele rote Pickel!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Forsche einmal nach, was du seit Kurzem alles geändert hast. Wenn es keine neuen Kosmetikprodukte oder Shampoo sind - hast du vielleicht neue Bettwäsche oder neues Waschpulver, eine ungewaschene Mütze oder Schals, bei denen du auf die Farbstoffe reagieren könntest?

Als "Feuerwehr" möchte ich dir gern einen Tipp geben, den ich selbst vom Hautarzt bekam, als ich einen merkwürdigen Ausschlag mit vielen kleinen roten Pickelchen hatte (die nach ein paar Wochen dann ganz von allein wieder weg waren):

Koch eine Kanne Schwarztee, aber eine unparfümierte Sorte, also keinen Earl Grey, sondern Friesentee und dgl.  Diesen lässt du erkalten und bewahrst ihn danach im Kühlschrank auf. Wenn er kalt ist, gieß dir etwas davon in eine Schüssel. Tauch ein dünnes Tuch hinein, wring es aus und leg es dir auf die betroffenen Hautpartien. Lass es für 10 min. einwirken. Den benutzen Tee gießt du weg, den unbenutzten kannst du 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren, musst ihn also nicht ständig neu kochen. Achtung, der Tee färbt - also möglichst Stoffe nehmen, die du nicht mehr brauchst und jeden Tag in die Wäsche geben kannst.

Die Gerbstoffe im Schwarztee beruhigen die irritierte Haut sehr gut. Das kannst du 2 - 3 x täglich machen, ohne der Haut dadurch zu schaden (im Gegensatz zu manchen Akne-Produkten, welche die Haut noch zusätzlich reizen).

Ein weiterer Tipp wären Masken, die du dir aus Quark und etwas Honig anrührst und aufträgst. Die lässt du dann drauf, bis sie sich ganz trocken anfühlen und wäschst sie danach mit laufwarmem Wasser vorsichtig ab. Das ist zwar eine Krümelei, aber beide Stoffe beruhigen ebenfalls entzündete Haut.

Wenn das keinen Erfolg bringt, solltest du zum Hautarzt gehen, um eine Diagnose zu bekommen.

Auf keinen Fall solltest du irgendwelche Mittel wie Teebaumöl oder so etwas benutzen - die ätherischen Öle würden alles noch verschlimmern!

Viel Erfolg und gute Besserung!

39

Danke für das Sternchen :D

0

Bei vielen kommt es vom Stress  

Besuch lieber mal einen Hautarzt 😉

Vielleicht eine  Allergie?  - Hautarzt befragen . Herausfinden was es ist und das meiden was es auslöst.

Was möchtest Du wissen?