plötzlich unsagbar große wut! warum hab ich so ein pech im leben?

8 Antworten

Ob du wütend bist oder nicht, die Dinge sind so, wie sie sind. Du kannst mit deinem Schicksal hadern und dich über all die Ungerechtigkeit beklagen, so laut und so heftig du möchtest, das ist dein gutes Recht. Aber es hilft dir überhaupt gar nichts. Dein Leben wird sich nicht ändern, bloß weil du mit deiner Situation nicht einverstanden bist. Wir werden nicht um Erlaubnis gebeten. Und deine Sehnsucht nach einer heilen Familie ist vollkommen verständlich, aber auch nicht hilfreich, weil du eben keine heile Familie hast und auch nicht haben wirst. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird dein Vater seine Krankheit nicht als geheilter Mensch zu euch zurückkehren. Du kannst versuchen, mit deiner Mutter in Ruhe zu reden, vielleicht klappt es, wenn du ihr keine Vorwürfe machst, sondern nur um ein bisschen mehr Zeit bittest. Vielleicht klappt es aber auch nicht.

Das heißt, diese glückliche Familie, nach der du dich sehnst, ist vielleicht ein Ausschnitt aus deiner fernen Vergangenheit oder einfach nur ein Fantasiegebilde, aber es hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun, es wird nicht eintreten. Und es tut dir nicht gut, dich in diesen Fantasien zu verlieren. Du merkst selbst, wie wütend du wirst, wenn du dein Leben mit deinen Wunschträumen abgleichst und siehst, dass es nicht ansatzweise miteinander übereinstimmt. Deine Wut kommt wahrscheinlich daher, dass du das Gefühl, nichts tun zu können. Du bist ohnmächtig, weil du dein Leben nicht in ein schönes Märchen verwandeln kannst. Aber du brauchst gar nicht die Familie, von der du träumst. Du hast jetzt schon so viele Jahre seit der Trennung gelebt und bist immer noch hier. Du bist wütend, aber offensichtlich hast du es geschafft, das durchzustehen und stark zu bleiben und wunderbarerweise auch noch Freunde zu finden, die dir deine Familie ersetzen. Du kannst das auch weiterhin noch schaffen, indem du einfach Zeit mit deinen Freunden verbringst und dir selbst dein Leben schön gestaltest, z.B. dir Hobbys suchst. Und irgendwann in einigen Jahren kannst du dann selbst die Familie gründen, die du nie gehabt hast und dort das Leben führen, nachdem du dich sehnst.

Wenn du übrigens öfter große Wut hast und dich auch nicht runterbringen kannst, dann denk doch drüber nach, ob du vielleicht einen Kampfsport lernen möchtest. Das hilft einigen Menschen, weil man gleichzeitig viel Disziplin lernt und sich dabei noch auspowert.

jede form von hass ist am ende hass gegen sich selbst. ich meine jetzt nicht das du daran schuld bist das dein vater fehler gemacht hat...aber ich meine das du dich und dein leben davon wahrscheinlich zu stark beeinflussen lässt (was verständlich ist...ist ja immerhin dein vater)

Du musst dir klar darüber werden, dass DU dein Leben in der Hand hast. Natürlich ist es mies, wenn man so eine Familie hat, aber hey, man kann es überleben und man kann trotzdem viel mit seinem Leben schaffen. Und darüber musst du dir klar sein. Auch wenn es wahnsinnig schwer ist, und vielleicht nie ganz gelingt musst du versuchen, deine Mutter und deinen Vater so zu akzeptieren, und dir nicht immer Gedanken darüber machen, wie es alles hätte sein können. Denn so ists einfach nicht, und sich darüber aufregen verbessert leider auf Dauer gesehen nichts. Versuche einfach immer daran zu denken, dass du noch ein Leben außerhalb der Familie hast. Und such dir ein paar Freunde in der Nähe

Nicht verliebt, keine rosarote brille , dennoch gefühle . Normal?

Hallo meine lieben ,
Wollte mal fragen , ob das normal ist : bin 18 jahre alt und grade frisch in einer Beziehung . Es ist so , dass ich garkein Verliebtheitsgefühl habe , nichtmehr seit meinem 1. freund . War dann noch 2 mal so richtig verliebt aber daraus wurde nie was . Dies ist mein 3. freund und ich bin mir sehr sicher , dass ich ihn sehr mag , ja sogar romantische Gefühle für ihn habe , aber nicht dieses typische " Verliebtsein" habe . Trage auch sicherlich nicht die " rosarote brille " , weil ich genau darauf achte, was er macht , aber bisher macht er nichts falsch ( kommt ja immer erst mit der zeit ) . Wir haben viel spaß zusammen und in der Gruppe . Bin auch glücklich, wenn ich mit ihm bin, aber ist das normal, dass ich nicht " Hals über kopf " in ihn verliebt bin ? Schätze ihn sehr für seinen Charakter . Mag seinen Humor und rede mit ihm wie mit einem guten freund ! Kann von mir selbst auch sagen, dass ich ein Mensch bin , der sich seine Partner mit Bedacht "aussucht" .

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Als ich 17 wurde am 1.3.15 warf mich meine Mutter raus heute lebe ich immer noch bei meinem freund ohne das sie oder mein vater kindergeld oder etc zahlen?

Sie zahlt seid fast einem jahr kein kindergeld an mich und mein Vater da sie getrennt leben und er selbst weiß das ich bei meinen freund seid dem lebe auch kein unterhalt an mich zahlt bekomme ich nachzahlungen oder habe ich in dem fall pech? Ich hab das glück das ich ne ausbildung habe und deshalb nicht ganz ohne geld bin aber trotzdem frage ich mich das ?

...zur Frage

Kann man wirklich durch Karotten seine Sehschärfe verbessern?

Ich hörte von Maßnahmen besonderer Art, mit der man seine Sehstärke trainieren kann. Neben gewisse Übungen spielt auch regelmäßiger Karottenkonsum eine besondere Rolle. Kann man wirklich sein Sehverögen durch Augentraining und Ernährung (Vitamin A für Augen) wesentlich verbessern, dass man irgendwann auch wieder ohne rosarote Brille durch das Leben gehen kann?

...zur Frage

Hatte einen Ausraster bei meiner Familie und keiner hat Verständnis wieso was kann ich tun?

Ja bin gestern Abend bei der Feier richtig ausgetickt. Aus dem Grund weil meine Nichte immer mein Handy haben will. Ich werde von der ganzen Familie oft dazu gezwungen es ihr zu geben. Ich jedoch will aber nicht dass die kleine mein Handy nimmt. Es ist nicht gut ein 2 jähriges Kind ein Handy zu geben. Niemand hat Verständnis. Ich muss es gegen meinen Willen tun lassen. Keiner hat Verständnis. Ich fühle mich wie das Familienopfer 😖🔫. Es ist so erniedrigend. Des Kind hat mich dann so lange genervt wegen dem Handy obwohl ich gesagt habe dass ich es nicht geben will denn ich brauche schließlich den Akku nach Mitternacht. Sie guckt aber immer so lange bis der Akku leer ist. Dann hat mich die kleine so lange genervt. Bis ich ihr des Handy in die Hand geklatscht habe und mein Zimmer kaputt gemacht habe. Weil ich mach des jedesmal durch. Jetzt hat sich die ganze Wut in mir aufgebaut. Das ich ausgerechnet heute ausgerastet bin vor der ganzen Familie. Ich war so wütend dass ich mir vor meinen Eltern eine Zigarette anzünden wollte. Niemand versteht meine Situation. Ich hab dieses und jenes zerrissen. Bin voller Wut auf dem Balkon gegangen und fast heulend zusammengebrochen. Ich hab dann mit meinem Schwager schon mit einer zitternde Stimme gesprochen. Weil ich fast geheult habe. Da kam meine Mutter und fragt mich wieso ich Sachen kaputt mache. Ich habe es ihr erklärt. Wollte dann schonmal richtig schlagen. Normalerweise bin ich nicht so heftig drauf aber diesmal war es einfach viel zu viel. Denn ich auch hilflos ausgeliefert, weil wenn ich nein zu der kleinen sag. Dann müssen ihre Eltern ihr Kind damit anfeuern indem sie sagen frag mal deinen Onkel ganz lieb. Und das machen die auch solange bis ich ihr das Handy gebe. Kein Wunder dass ich irgendwann platze. Ich mach des jetzt 1 Jahr durch. Meine andere Schwester meinte dann sowas macht man nicht und ich sei geizig. Aha ich gebe so viel dass ich selber nie was habe. Ich lief fast Amok. Keiner hat eben Verständnis dafür dass ich es nicht will und für meinen Ausraster. Die Wut ist leider immer noch nicht weg. Jetzt fühle ich mich noch viel mehr dazu gezwungen ihr das Handy zu geben. Weil alle gegen mich sind. Ich will meine ganze Familie töten. 🔫😖. Ich habe eigentlich keine Psychische Erkrankungen. Ich brauche echt eure Hilfe. Bitte helft mir mir geht es so schlecht

...zur Frage

Wie kontrolliere ich meine wut bei computerspielen?

ich raste ständig beim computerspielen aus. jetzt gerade bei battlefield 1 hatte ich meinen bisher schlimmsten wutanfall. ich habe zum glück einige techniken angewendet diese wut zu unterdrücken sonst wäre mein zimmer jetzt völlig demoliert. naja mein headset hat leider schon was abgekriegt. ich finde im internet leider rein garnichts hilfreiches zu diesem thema. das beste was ich gefunden habe ist eine atemtechnik anzuwenden und kaugummi zu kauen. beides hilft die wut kurzzeitig zu verringern aber bringt letztendlich auch nicht viel. was wisst ihr darüber? gibt es vielleicht techniken die ihr regelmäßig anwendet?

PS: bitte spart euch wirklich die allseits bekannten kommentare "dann hör auf zu spielen" und "versuch dich zu kontrollieren". denn ich werde in naher zukunft nicht aufhören computerspiele zu spielen und letzteres habe ich bereits unzählige male versucht.

...zur Frage

Gründe nicht auf der Insel Usedom zu leben?

Hallöchen, ich habe ja vor mich im Norden niederzulassen, nun bin ich bei der Insel Usedom hängengeblieben, klingt nahezu perfekt, genau das was ich suche. .. oder habe ich nur die rosarote Brille auf?

Kennt jemand Gründe warum man dort vielleicht doch lieber nur Urlaub machen sollte, aber nicht wohnen?

Freu mich über eure Antworten und Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?