Plötzlich Tick Störungen bekommen :( Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte geh zu einem Neurologen und zwar möglichst bald.

Was Du genau hast, kann Dir hier bestimmt niemand sagen, aber diese Symptome hören sich nicht gut an.

Für einen Neurologen brauchst Du keine Überweisung, rufe einfach ein paar der Reihe nach an und schildere denen Deine Symptome. Sonst bekommst Du evtl. einen Termin in einem halben Jahr, ist mir schon passiert.

lg Lilo

Wegen dieses Frierens, was sich wie Schüttelfrost anfühlt und der extremen Müdigkeit, lege ich Dir ganz dringend nahe, möglichst bald vom Hausarzt Deine Schilddrüsenwerte untersuchen zu lassen.

Ich habe eine Autoimmunerkrankung der SD, so fängt das nämlich an, es überlaufen einen ständige kalte Schauer (selbst im warmen Bett) und man könnte nur noch schlafen.

Hat aber nichts mit den anderen Symptomen zu tun. Du hast zwei unterschiedliche Erkrankungen. Aber man könnte ja eine evtl. SD-Erkrankung schon mal behandeln und die andere Sache muss bei einem Neurologen abgeklärt werden.

LiselotteHerz 22.11.2016, 13:03

Ich habe Deinen Bericht nochmal gelesen, geh zum Arzt und zwar bald, kann auch erstmal der Hausarzt sein, ich habe da einen gewissen Verdacht, ich hoffe für Dich, er bestätigt sich nicht, würde aber leider zu Deinen Symptomen passen.

http://www.apotheken-umschau.de/Multiple-Sklerose/Multiple-Sklerose-MS-Symptome-und-moegliche-Anzeichen-18894_3.html

Hast Du Deinem Hausarzt oder einem Internisten das überhaupt schon mal so geschildert, wie Du es hier beschrieben hast?

0

Laien im Internet können dir nicht helfen. Nicht einmal ein Internet-Arzt könnte eine Ferndiagnose erstellen. Außerdem kannst du gar nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist, wenn du unterschiedliche Vermutungen - und mehr ist und kann es nicht sein - von Laien liest.

Es bringt überhaupt nichts, dich selbst mit Vitaminen usw. selbst therapieren zu wollen. Solange keine Diagnose erstellt ist, ist jede Behandlung sinnlos. Außerdem könntest du mit solchen Eigentherapien eine mögliche Krankheit verschlimmern, ihre Heilung verzögern und/oder gar unmöglich machen!

Warum bist du noch nicht auf die Idee gekommen, dich von einem Arzt untersuchen zu lassen??? Gehe kein Gesundheitsrisiko ein, sondern mache dringend einen Termin bei deinem Hausarzt. Nur er kann dir helfen.

Gute Besserung!

Anonym0978 22.11.2016, 13:00

Ich war schon beim Arzt. Er hat mir Blut abgenommen. Hatte leicht Eisenmangel. Sinst hat er nix gesagt

0
Mignon5 22.11.2016, 13:01
@Anonym0978

Gehe zu einem anderen Arzt. Eine Blutuntersuchung alleine reicht offensichtlich nicht aus.

0
LouPing 22.11.2016, 13:27
@Anonym0978

Hey Anonym0978

Ich gehe mit Mignon5 konform, hier macht auf jeden Fall eine 2.Meinung bzw. eine fachärtzliche Diagnostik Sinn. 

Lasse dich von deinem Hausarzt zu einem Facharzt überweisen-ich empfehle einen Neurologen bzw. Psychiater. 

Viel Erfolg und gute Besserung.  

1

Was möchtest Du wissen?