Plötzlich starkes nasenbluten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast es dir ja bereits selbst erklärt. Das liegt am vielen Naseputzen und der ohnehin schon gereizten Schleimhaut. Das ist ja nicht gerade angenehm für die Nase. Kleine Blutgefäße können da schon mal platzen. Die Blutung wird aber sehr schnell wieder stoppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Erkältung sind die Schleimhäute gereizt, das kann schonmal zu einer Blutung führen. Kopf NICHT in den Nacken legen, ruhig sitzen, evt nassen Lappen in den Nacken. Abwarten. Danach vorsichtig sein beim Nase putzen und meerwassernasenspray statt hartem zeugs nehmen!
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sehr gut sein das das an deiner Erkältung liegt...

Ggf hoher Blutdruck oder nen Medikament neu bekommen. Kenn jemand die reagiert auch immer mit Nasenbluten suf gewisse Medikamente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lege dich hin,im Nacken eine kalte Kompresse.Atme ruhig und gleichmässig,es darf keine Panik aufkommen.Atme,werde ruhig.Das Nasenbluten wird aufhören.Versuche zu schlafen.Entspanne dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach vorne/unten gucken damit es ausblutet und nassen Lappen in den Nacken. Ich hab auch mal gehört, dass es am kleinen Finger der gegenüberliegenden Hand einen Akkupunkturpunkt geben soll, den man reiben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann passieren...nasenschleimhäute gereizt und wund...würde ich mir keine gedanken machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Naturmittel OPC würde dir bestimmt helfen. OPC macht, dass die Adern und Äderchen wieder stärker und flexibler werden. Dann sollte Nasenbluten nicht mehr passieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?