Plötzlich starke Bauchschmerzen bitte um hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohje sag ihr gute Besserung.
Hier ein paar Mögliche Ursachen:
-Zu viel ungesundes zeug/Zucker
-Blinddarmentzündung
-Generell zu Viel gegessen
-Zu lange nicht mehr auf Klo gewesen
-Verstopfung oder Blähungen

Ein paar Dinge um die schmerzen ggf. Zu lindern :

Was immer hilf ist ne Wärmflasche.
Auch vadenwickel können eventuell helfen.
Besonders angenehm sind auch leichte Massagen auf dem Bauch.
Wenn es an möglichkeit 4 und 5 liegt sollte ein Gang zum Klo ausreichen.
Warme Milch mit Honig oder Tee sind gut gegen magenkrämpfe Und können ebenfalls helfen.

Wenn die Bauchschmerzen jedoch nicht besser werden, dann ist es womöglich eine Blinddarmentzündung und sollte schnellstmöglich behandelt werden.
Eine Nacht würde ich warten bzw. Wenn es eine schlaflose Nacht ist dann nur ein paar Stunden.
Wenn es dann nicht besser oder gar schlimmer wird solltet ihr mal einen Arzt rufen. Ggf. Auch Krankenwagen, eine Blinddarmentzündung ist kein zuckerschlecken.

Aber in der Regel helfen oben genannte Tipps :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Ernährung ist auf Dauer ungesund wie ihr bestimmt auch wisst. Ich würde morgen gleich zum
Arzt gehen oder je nachdem einen Notarzt rufen. Gute Besserung für sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antworter3000
11.06.2016, 00:13

Ein notarztrückt doch bestimmt nicht aus wenn ich sage meine Freundin liegt hier mit Bauchschmerzen oder ?

0
Kommentar von Denise1993i
11.06.2016, 00:19

Notärzte müssen normalerweise immer ausrücken. Wenn sie es ablehnen würden und der Patient hätte Folgeschäden wäre der Notarzt dran weil er nicht ausgerückt ist. Er wird deiner Freundin entweder ein Schmerzmittel verabreichen oder sie ins Krankenhaus fahren lassen. Ich würde dennoch bis morgen warten und versuchen die Nacht mit viel warmen Tee und einer Wärmflasche zu überstehen. Manchmal geht es einen am nächsten Tag gleich ein Stück weit besser

0

Das ist ganzschön wenig, egal wie alt sie ist. Ich bin auch nicht der großartige Esser, aber 3 Scheiben Brot (~3x150) + 2 Milchschnitten & 2 Pingui(~4x150) + 1x Joghurt (~150Kcal) sind extrem wenig...

Da bin ich bei 1200Kcal. Und zusätzlich extrem viel Zucker und Fett und ganz wenig Vitamine. Abhängig vom Brot (war es vielleicht auch noch Weißbrot) auch keine Ballaststoffe. 1200Kcal verbrenne ich alleine schon bei der Arbeit.

Falls das viel sein soll, sollte sie ihre Essgewohnheiten dringend überdenken, falls sie nicht gerade unter 12 ist.

Zum Problem: Bei der Ernährung würde ich auch Bauchschmerzen bekommen. Möglicherweise ist ihr Verdauungstrakt auch die "Menge" der Nahrung nicht gewohnt, da du ja sagtest, es sei viel.
Mach ihr mal eine Wärmflasche, oder Kirschkernkissen. Falls das nicht zu Hand ist, Handtuch rollen und heißes Wasser einfüllen (Vorsicht, Verbrennungsgefahr)
Auf den Bauch legen und in Fötusstellung auf die linke Körperseite legen, falls möglich. (Diese Haltung unterstützt die Verdauung) - Hierbei aber gerne auch mal auf die andere Seite für einige Minuten rollen.

Sollten die Schmerzen schlimmer werden im Zweifelsfall den Krankenwagen rufen. In jedem Fall aber, falls sie Fieber bekommt.(Dann wirklich sofort!)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie soll mal aufs klo und wenns nicht geht gib ihr warme zuckermilch... Wenn dann nix passiert ist kann es sein dass irgendwas entzündet ist oder villeicht ist sie schwanger oder das essen was sie gegessen hat war verdorben ... Wenns nach höchstens 2 h nicht besser wirk fahr lieber zum arzt ... Währenddessen kannst du ihr irgendwas warmes auf den bauch legen oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antworter3000
11.06.2016, 00:01

Okay das versuche ich das mal mit warmer Zuckermilch, einfach nur Milch in eine Tasse dann lauwarm bestimmt in die Mikrowelle und dann Zucker rein machen?

Schwanger kann ich vielleicht ausschließen , sie hat eine Spirale drin. 

Und Arzt fahren um die Uhrzeit geht ja auch leider nicht. 

0
Kommentar von Sophie238
11.06.2016, 00:03

Gute Besserung

0

Ich rate Ihnen einen Arzt aufzusuchen, denn diese Plattform ersetzt keinen Gang zum Arzt.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antworter3000
10.06.2016, 23:58

Schon, aber jetzt im Moment geht das ja nunmal leider nicht. 

Deswegen wollte ich wissen ob mir wer helfen kann das es ihr erstmal besser geht?

0

Was möchtest Du wissen?