Plötzlich Schreibprobleme? Komisches gefühl im Kopf!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hört sich sehr schlimm an. Wahrscheinlich ist deine Freundin krank.

Mögliche Erkrankungen:

Gehirntumor der auf für die Sprachverarbeitung wichtige Areale drückt. Möglich ist aber auch ein Schlaganfall.

Die Möglichkeit eines Burnout wurde auch angesprochen. Es kann sich aber auch um eine Depression handeln.

Das "Fremdegefühl" kann aber auch für eine dissoziative Störung wie Depersonalisationsstörung oder Derealisationsstörung sprechen.

allerdings hat sie festgestellt, das diese schreibfehler nicht "normal" sein sollen

Diese Wahnvorstellung, ihre Schreibfehler seien nicht normal , ist ein Symptom für Schizophrenie.

Die Schreibprobleme könnten aber auch ein Zeichen für Konzentrationsstörungen und ADHS sein.

Das komische Gefühl am Kopf ist aber kein Schmerz oder? Das könnte sonst auch eine somatoforme Schmerzstörung sein.

Argumente oder Symptome für eine Persönlichkeitsstörung sind mir keine aufgefallen, diese auszuschließen traue ich mich aber nicht.

Eine vorgetäuschte Störung oder Simulation ist ebenfalls möglich.

Ernsthaft, schick sie zum Arzt.

Nun macht sie mal nicht verrückt. Schlaganfall hatte ich. Das äußert sich ganz anders, Starke Kopfschmerzen, Drehschwindel, Übelkeit, erbrechen Sprachstörungen. Linke Körperhälfte gelähmt. Schlaganfall kann man hier ausschließen. Tumor ebenfalls. Da würde sie nichts mehr essen, und wenn würde alles wieder Raus kommen mit dem Gefühl der Wohligkeit und nicht so wie bekannt. dann ein Gefühl, als hätte man einen Ring um den Kopf der immer strammer gezogen wird.Man würde umfallen. Bewusstlos werden. Auch am Anfang eines Tumors ist es zumindest mit dem Ringgefühl, Erbrechen Schwindel und unglaubliche Kopfschmerzen verbunden. Eventuell Sehstörungen .

Ich denke eher sie ist überfordert, denn wenn sie banale Wörter nicht bemerkt dass sie die falsch schreibt und andere doch, dann kann sie denken. Bei Schlaganfall denkt man nicht mehr und könnte gar nicht mehr schreiben. Die Hände würden zittern. Stress - überfordert -übermüdet - Psychisch -Burn out - oder Aufmerksamkeit suchen. Tamara

Sie soll mal zum Neurologen gehen und einen EEG machen, es kann was harmloses sein sollte aber auf jeden Fall untersucht werden, da es auch auf was schlimmeres hindeuten könnte.

Hatte sie denn viel Stress? Das könnte Burnout sein.

ständige rechtschreib-probleme... die einfachsten wörter muss ich paar mal erneut schreiben weil sich einfach immer wieder ein fehler einschleicht. "normale" fehler merkt** sie** stets sofort,

Wer hat denn nun die Probleme, deine Freundin oder du??


wie alt ist sie denn? nicht,daß sie einen schlaganfall mal bekommt

morgen früh gleich zum arzt!! UNBEDINGT !!

Sie ist 20.

Ein Schlaganfall bzw. ein drohender Schlaganfall kann sich SO äussern? :O

0
@St3f4nS

das kann sich in vielen formen äußern. deshalb ist es wichtig gleich zum arzt zu gehen, wenn man solche unklaren beschwerden hat.

20 jahre ist ja nicht so die gruppe, die es am meisten trifft, aber in der klasse meiner tochter gab es den fall, da hatte ein 12jähriges mädchen einen schlaganfall.

also lieber ein mal zu viel als ein mal zu wenig zum arzt.

ich wünsch deiner freundin gute besserung

0

Bitte gehe mit deiner Freundin umgehend zum Arzt. Es kann einfach nur sehr sdtarke Erschöpfung sein, aber auch schlimmeres wie ein Schlaganfall oder so.

Die Ärzte auf GF schlafen schon - andere "kompente" Meinungen sind nicht kompetent

Was möchtest Du wissen?