Plötzlich Pleite beim Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, natürlich ist das normal, dein Körper gewöhnt sich dran wenn du ihm immer über längere Zeit genau das gleiche gibst. Iss z.B. mal eine Woche wieder mehr und anschließend wieder wie jetzt, keine Sorge, du nimmst nicht viel zu, es wird deinen Stoffwechsel in Schwung bringen :3 Oder probiere anderen Sport aus (HIIT ist ab besten zum abnehmen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist normal, wenn du magst kannst du ab und zu sport machen wenn du die cal anzahl nicht weiter reduzieren möchtest und ansonsten weitermachen dann wird das auch von selbst wider, es ist halt so das dein körper sich auf die weniger kalorien eingestellt hat und du musst beachten das du durch die 10 kg die du abgenommen hast auch einen niedrigeren grundumsatz hast. viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Der Arzt hat ein solches System ohne Sport befürwortet? Nicht gut. 

Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 14 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal herzlichen Glückwunsch! 10 Kilogramm weniger sind toll und beweist dir, dass deine Abnehmtaktik funktioniert. Hab ein wenig Geduld, je näher man sich dem Idealgewicht nähert, desto schwieriger das Abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?