Plötzlich Magen-Darm für sehr kurze Zeit?

1 Antwort

Ab zum Arzt, lass dich untersuchen und der wird dir sagen können ob es eine MDG ist oder nicht. Außerdem solltest du nicht nur wegem deiner MDG zum Arzt sondern auch wegem deiner psysischen Störung. Glaub mir das ist das beste was du tun kannst. Ich habe heute noch panische Angst vor dem Erbrechen also lass dich so früh wie möglich behandeln.

6

Ich habe bald schon meine Therapie, danke. Aber warum sollte ich zum arzt gehen, wenn dich jetzt eigentlich alles wieder gut ist? Das wäre doch unnötig. Ich wollte nur wissen, was der Grund dafür sein hätte können.

0
19
@Karoline1616

Du hast dementsprechend Gewissheit. Habe mir mal eine fiesen Magen Darm Grippe ausm Urlaub mitgebracht, die ist aber schon ein bisschen abgeklungen gewesen. Bis zu 1 Woche nach den Symptomen konnte mein Arzt mir immernoch MDG diagnostizieren. Naja und außerdem, dachte ich mir immer, ich bin von dem sc***ß wenigstens mal einen Monat befreit (auch wenn man dagegen nicht immun werden kann :D)

0
6

Kann schon sein. Aber wie schwach muss eine MDG sein, dass man nur leicht weichen stuhlgang kurz hat und ein etwas unangenehmes Gefühl im Magen? Ich meine heute ist es komplett weg und mein Stuhlgang istwieder normal. Ich kann ja nicht 1 woche zuhause bleiben, obwohl es mir wieder gut geht und nur, weil man denkt, dass man das ja immer noch haben könnte. Der Arzt würde mich doch sofort nachhause schicken, wenn ich kommen und sagen würde, dass alles wieder gut ist und nicht wirklich viel war. Oder?

0
19
@Karoline1616

Ich hatte damals heftige Bauchschmerzen, kein Durchfall, kein Erbrechen und mir wurde MGD diagnostiziert. Hab ne Krankschreibung bekommen :)

0

Magen-Darm-Grippe, Angst vorm erbrechen..?

Hallo erstmal.. Seit gestern gehts mir schon nicht gut. Ständige übelkeit und Bauchschmerzen dazu leichter durchfall. Naja. Dazu kommt noch meine Emetophobie (Krankhafte Angst vor dem erbrechen) und Depressionen, was mivh natürlich alles etwas empfindlicher macht. Soweit ich weiß kommt so ein infekt ehr plötzlich ohne vorboten. Wie war das bei euch? Ehr plötzlich oder schleichend? Vomex hab ich natürlich schon genommen, damit die Panik mal weggeht. Danke schonmal!

...zur Frage

Magen-Darm-Virus in der Schule ... Emetophobie... Was tun?

Hallo

Mein Banknachbar in der Schule hat vermutlich Magen-Darm. Ihm war am Freitag übel, ging von der Schule nach Hause und musste sich 1x erbrechen. Allerdings hat er auch viel Süßigkeiten gegessen... (Kann auch deshalb kommen?)

Auf jeden Fall bin ich seitdem total panisch, weil ich Angst vor dem Erbrechen (Emetophobie) habe.

Ist er morgen noch ansteckend? War das auch eventuell zu viel Süßigkeiten? Nach 2 Tagen müsste es doch nicht mehr übertragbar sein oder?

Und wenn er Stifte berührt und ich auch ist das auch dann ansteckend?

Danke :/

...zur Frage

Angst vor Durchfall, Ansteckungsgefahr?

Mein Vater hat von Montag bis Mittwoch Durchfall gehabt. Aber ohne Erbrechen, Übelkeit oder Bauchschmerzen. Er ist dehalb auch wie gewohnt zur Arbeit gegangen. Da ich Emetophobie(Angst vor dem Erbrechen) habe, frage ich mich, wie lange ich warten müsste mit der Ansteckung, wenn mein Vater magen-darm hätte. Heute ist Samstag und ich habe Angst mich mit magen-darm von ihm angesteckt zu haben, da am Mittwoch auch die Schule beginnt und ich aufgarkeinenfall krank werden darf.(und ich natürlich Angst habe mich zu übergeben)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?