Plötzlich Mäusefamilie auf der Terrasse

Maus in der Ecke - (Maus, Meerschweinchen, Außenhaltung) Direkt vom Loch raus guckt.. - (Maus, Meerschweinchen, Außenhaltung)

9 Antworten

Jetzt hab ich eine Lebendfalle besorgt, doch die Mäuse sind weg?!?!

Hab seither keine mehr gesehen, einfach spurlos verschwunden?!?!?

Naja, somit hat sich das Problem scheinbar von allein gelöst.

Ja, die kommen wegen der Meerschweinchen, denn die holen sich dort auch Futter. Passe aber auf wenn du mit den Lebendfallen und den Mäusen darin hantierst. Unter den Mäusen grassieren Hanta-Viren zahlreich, mit denen sich auch der Mensch anstecken kann und dann liegt er mit einer hübschen Virusinfektion 2-3 Wochen auf der Nase und es geht ihm überhaupt nicht gut.

Manchmal fällt Futter auf den Boden und sei es nur ein kleines Stückchen. Sowas lockt schnell die kleinen Nager an. Ich habe auch schon von dreisten Mäusen gehört die in den Stall durch das Gitter kriechen und sich dort genüßlich bedienen. Ich selbst habe keine Erfahrung mit Mäusen gemacht, aber eine Ratte hat uns nun fast jedes Jahr im Frühjahr besucht. Dieses Jahr hat mein Vater sie endlich eingefangen!

Wenn du eine kleine Mäusefamilie auf euren Grundstück herumrennen habt, dann wird eine einzelne Lebendfalle nicht reichen. Die kleinen Biester vermehren sich sehr schnell.

Es ist ein flacher silberner Kasten mit kleinen Luftlöchern drin und zwei Türchen durch die man rein aber nicht wieder raus kommen kann. Oben drauf ein Glasdach so das man rein schauen kann ob auch was drin ist ;-)

Der Verkäufer schreibt das man damit bis zu 10 Mäuse fangen kann, bzw bis zu 10 rein passen würden.

Wegen meiner Kinder will ich die Mäuse nur untern mit Gift erledigen. Will es erstmal so versuchen mit ner Lebendfalle und sie dann im Wald aussetzen.

Evtl. danach die Falle ein zweites mal aufstellen um zu schauen ob noch mal Mäuse rein gehen, falls noch nicht alle beim ersten mal gefangen wurden.

Ja aber jetzt hab ich doch meine Meeris in der Außenhaltung und wegen der Mäuse werd ich das doch jetzt nicht mehr ändern! Die Meeris bleiben natürlich keine Frage! Die Mäuse müssen weg!!!

0

Überlebt eine Maus kalte Winter auf dem Balkon?

Hallo zusammen, vorab, nein, ich habe keine Maus als Haustier die ich bei Eiseskälte im Winter auf den Balkon stellen will! Aber, wir haben dennoch eine Maus^^ Und zwar wohnen wir in der Stadt in der 4. Etage, und ich hab keine Ahnung wie, aber wir haben eine Maus auf dem Balkon! Eigentlich hat sie keine Möglichkeit irgendwo hochzuklettern, die Fassade ist glatt. Aber egal. Da sie uns nicht stört, geben wir ihr sogar Futter, was sie auch dankend jede Nacht einsammelt. Wir haben ihr am Wochenende sogar ein Häuschen gekauft und Hanffaserheu reingepackt. Nun zu meiner Frage: Da sie sich ja auf dem Balkon keine Höhle graben kann, wird es doch recht frisch für sie sein. Das Häuschen hat ja auch keine Heizung^^ (wir wissen übrigens nicht genau wo sie wohnt, wir vermuten irgendwo in der laubgefüllten Regenrinne).** Kann sie trotzdem einen harten Winter überleben?** Wenn nicht, überlegen wir schon sie mit einer Lebendfalle einzufangen, und einen Käfig zu kaufen für den Winter um sie drinnen durchzubringen. Zweite Frage: Kommt eine Wildfangmaus mit Käfighaltung klar?

Vielen Dank schonmal und guten Rutsch euch allen! :)

...zur Frage

Wie warm muss es sein wenn ich meine Meerschweinchen tagsüber auf den Balkon und sie nachts wieder rein holen möchte?

Hallo zusammen

Also ich habe je zwei Meerschweinchen Pärchen und wollte die über den Tag auf den Balkon tuen und sie nachts wieder rein holen.

Was muss ich denn genau alles beachten ?

...zur Frage

Impfungen für Meerschweinchen?

Hallo ihr lieben, ja ich schon wieder.

 

Mal ganz schnell eine kleine Frage. Ich habe ja jetzt Meerschweinchen. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass Meeris ja gerne auf der Wiese futtern. Löwenzahn, Gänseblümchen, naja feine Dinge eben. Jetzt sagte eine Freundin, ich solle das nur nicht machen, weil ich die dann Impfen lassen müsste.

 

Ich habe aber noch gar nichts darüber gelesen geschweige denn gehört, dass man Meerschweinchen impfen lassen sollte?

Könnt ihr mir helfen?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Cuy-Meerschweinchen ganzjährig draußen. Was ist zu beachten?

Hallo,

ich möchte mir im Frühjahr 5 Cuy-Meerschweinchen zulegen und bin momentan schon beim Planen des zukünftigen Geheges der Schweinchen. Ich habe mir dafür eine ruhige und geschütze Ecke in meinem Garten ausgesucht. Ich habe es so geplant, dass die Schweinchen ca. 15 qm Tag und Nacht zur Verfügung haben. Außerdem wollte ich eine ca. 1qm große isolierte Schutzhütte bauen, in der sich die Meerschweinchen verstecken können wenn es sehr kalt oder oder regnet. Ich plane sie das ganze Jahr über draußen zu lassen. Außerdem wollte ich das Gehege von zwei Seiten aus Holz bauen, damit sie noch einen zusätzlichen Witterungsschutz haben.

Habt ihr vielleicht noch Verbesserungsvorschläge oder Tipps für mich ?

...zur Frage

Wie fange ich am besten eine Maus?

Ich hab ein Problem in mein Zimmer ist gestern eine Maus gekommen , da ich schon Mäuse hatte (im Käfig) , weiß ich eigentlich wie man Mäuse fängt.Nur bei dieser Muas bin ich am verzweifeln , ich weiß in welchem Zimmer sie ist , aber dort stehen viele niedrige Schränke unter welchen sie sich immer wieder versteckt. Außerdem hab ich es mit einer ziehmlich intelligenten Maus zu tun =) . ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben!!!!. Sie reagiert nicht auf Futter und ich habe keine Lebendfalle. Danke schon mal!!!

...zur Frage

meerschweinchen 1 tag ohne futter?

Hallo, ich habe gestern den rest des trockenfutters für meine meerschweinchen verbraucht.

Meint ihr Sie kommen heute und morgen auch mal ohne trockenfutter aus?

Habe noch über 3 Kilo Heu da, und das essen die ja auch gerne.

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?