Plötzlich Lärm der Nachbarn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist furchtbar. Kenne das. Aber wenn es neue sind, sollte man ihnen etwas Zeit geben, damit sie ihre Möbel transportieren und verrücken können und Sachen einräumen usw. Wenn es aber andauert, über ein paar Wochen, dann könnte man natürlich vorstellig werden, mit dem Bedauern eines weniger guten Grundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn da wirklich jemand neu einzieht, dann wirst du doch wohl zwei oder drei Tage mit etwas Lärm leben können...?
Rücksicht sollte zwar sein und man muss nicht um 7.30 Uhr mit dem Lärm anfangen, aber wenn das nicht dauerhaft und immer so ist, dann muss man da vielleicht mal ein Auge zudrücken.

Klar könntest du hoch gehen und mal nachfragen was da los ist. Oder du wartest noch ein paar Tage und dann siehst du ja ob der neue Mieter wert drauf legt sich vorzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du legst es drauf an dich gleich am ersten tag unbeliebt zu amchen. Gut, deine Sache. Wieso sollte man sich bei Nachbarn vorstellen? Nur weil man das selbe Dach hat heißt das ja nicht das man gleich heiraten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seppi89
24.02.2017, 15:16

Weil das Höflichkeit ist, außerdem ist es zuvorkommend kurz zu klopfen und zu sagen "Hallo wir sind die die neuen Nachbarn, es kann demnächst etwas lauter werden" dann entschuldigt man es eher außerdem ist gute Nachbarschaft sehr wertvoll

0

Was möchtest Du wissen?