Plötzlich Katzenhaarallergie! Q_Q

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, es gibt gegen Katzenhaarallergie Medikamente. Wenn Du diese nimmst hast Du keine Allergie mehr. Bestehe darauf das Deine Eltern die diese Lösung erlauben. Sag ihnen das Du tottraurig bist wenn Lucy nicht mehr da ist und Du keinen Sinn mehr im Leben siehst usw. Hau richtig drauf. Wenn Du die Medikamente bekommst nimmst Du sie so wie sie Dir der Arzt verschrieben hat. Dann passiert nichts mehr. Viel Glück.

Ich werde dir helfen. Ich kenne einen Weg, wie du deine Allergie IHN ZWEI TAGEN LOS WIRST! Zu schön um wahr zu sein? Nein, ich hatte auch eine Katzenallergie und zwei meiner engsten Freundinnen ebenfalls! Aber dank einem Mann BIN ICH FREI! Besuche die Seite www.heuschnupfen-hilfe.de, ich fand das auf Anhieb sehr einleuchtend und durch diesen Mann habe ich jetzt keine Probleme mit Katzen mehr, ich besitze sogar drei : ) Ach, versuch es einfach! Ich freue mich jetzt schon im Voraus für dich und deine Katze und gute Heilung! : ) Allerliebste Grüße, glueckfinder

Du kannst nur versuchen eine Sensibilisierung zu machen, einfach weggehen tut eine Allergie nicht, und die kann auch einfach so entstehen. Du kannst auch solange du die Sensibilisierung machst etwas in der Apotheke bekommen um die Beschwerden zu mindern. Das klappt alles aber nicht 100%ig.

Viel Glück dabei!

Hast du eine Möglichkeit, sie draußen zu halten? Dass sie z.B. dann Zugang zum Keller hat bei schlechtem Wetter, ansonsten aber draußen wohnt. Das ist den überfüllten Tierheimen meistens lieber, als wenn du die Katze dorthin bringst.

Ja soweit ich weiß, gibt es Tabletten oder Sprays für so etwas. Falls es bestätigt wird, kannst du ja einfach den Arzt danach fragen. Aber man kann auf jeden Fall, etwas dagegen machen.

Laß Dich dagegen sensibilisieren! Es ist aber leider doch sehr langwierig !

bei mir hat das nicht geklappt aber hoffentlich bei dir

0

Du kannst es mit einer Desensibilisierung versuchen. (Das ist teuer und hilft auch nicht jedem - es ist eben nur ein Versuch.) Du bist aber nicht auf die KatzenHAARE allergisch sondern auf den Speichel von Mietze.

Ich bedanke mich bei allen die mir halfen. Ich werde alles mal ausprobieren und hoffe das etwas klappt. Danki <3

Hallo,

frag mal bei deinem Artzt, es giebt Tabletten bzw. Spreys oder Salben für die Nasen deswegen.

Gruß

Was möchtest Du wissen?