Plötzlich extrem trockene Haut, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Sarah, vermutlich benutzt Du einfach die falschen Reinigungs- und Pflegeprodukte. Zur Reinigung des Gesichts eignet sich eine rückfettende Reinigungslotion für sensible Haut ohne allergieauslösende Duft- und Konservierungsstoffe, und zur anschließenden Pflege bietet sich eine Creme speziell für trockene bis sehr trockene Haut an (z. B. Alfason Repair Creme, rezeptfrei aus der Apotheke). Verzichten solltest Du dagegen auf aggressive Seifen, Peelings und alkoholhaltige Gesichtswässer.

Alles Gute!

Dann gehe noch mal zu der Hautärztin. Wahrscheinlich hat sie Dir ein kortisonhaltiges Präparat verschrieben, weswegen Du diese Creme/Salbe nur selten und dünn auftragen darfst. Sie kann Dir sicher eine kortisonfreie Salbe/Creme empfehlen oder aufschreiben. Eventuell benötigst Du auch eine andere Creme, mit einer anderen Zusammensetzung. Aus eigener Erfahrung weuß ich, dass es, gerade bei HAuterkrankungen, lange dauern kann, bis eine dauerhafte Wirkung eintritt bzw. bis die richtige "Mischung" geunden ist.

Ganz einfach, Dusche regelmäßig mit rückfettenden Duschgeel und ganz wichtig, NICHT zu heiß.

Dann geh noch mal zur Ärztin.

Was möchtest Du wissen?