Plötzlich eine Schwester weniger...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Falls du irgendwie an die E-Mail Adresse der Lehrerin/des Lehrers deines Vertrauens kommen kannst , könntest du ihr/ihm ja mal eine E-Mail mit deinen Sorgen schicken. Hast du denn schonmal mit deinen Eltern darüber geredet? Sie sind immerhin auch von der Situation betroffen und vielleicht könnt ihr euch mal zusammensetzen und euch etwas aussprechen. Oder hast du auch mit deinen Eltern "Stress" ? Deine Freunde sind ja auch nicht aus der Welt , anrufen oder anschreiben kannst du diese doch auch immer und bestimmt sind sie für dich da. Wichtig wäre , sich das alles mal von der Seele zu reden und jemanden zu haben , der einen versteht und versucht zu trösten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arasara
30.06.2013, 22:07

Dankeschön erstmal für deine Antwort! Das mit der Mailadresse finde ich gut und werd ich mal probieren. Mit meinen Eltern reden ist schwierig denen geht die ganze Situation auch sehr nahe und im Moment will ich sie nicht unnötig belasten villeicht kannst du verstehen was ich mein

0

Hast du ne Ahnung warum sie so geworden ist? Vielleicht kannst du es dann besser verarbeiten.Hast du ne Möglichkeit mit ihr in Verbindung zu kommen,vielleicht brieflich.Ist einfacher.Vielleicht muß aber auch erst bissel Zeit vergehen.Versuch dich auf dein Praktikum zu konzentrieren und versuch das mal mit dem schreiben.Ich hoffe,das es dir bald besser geht und wieder Ruhe einkehrt.Abstand ist manchmal besser.Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arasara
30.06.2013, 22:01

Ja ich weiß warum sie so ist. Sie hat in den ersten drei Monaten ihres Lebens schlimme Sachen erlebt (kein essen, nur Hass und mehrmalige versuche sie zu töten) dann kam sie zu uns. Vielen dank für deine Antwort! Ich denke das Abstand jetzt erstmal das beste ist und dann werde ich wie du geschrieben hast brieflich Kontakt aufnehmen weil Kantor halten will ich auf jeden fall!

1

Puh. Fühlst Du Dich schuldig, dass Deine Eltern sie weggegeben haben? (Das finde ich übrigens ganz ganz heftig - Ihr seid ihre Familie gewesen. Dich hätten sie doch auch nicht einfach so weggegeben?! Und sie war auch Deine Familie! Ich denke, dass es da doch andere Möglichkeiten zu Lösung hätte geben können und müssen.) Weil Dich die Stimmung zu Hause belastet hat? Du hast die Entscheidung nicht getroffen. Sprich mit Deinen Eltern. Erzähl ihnen von Deinen Nöten. Vielleicht fragst Du mal im JA nach, sofern Du Kontakt halten möchtest. Denn wenn Du entschieden hast, dass Du halten möchtest, sollte Deine Schwester auch noch gefragt werden. Wie der Kontakt dann aussieht, wird sich zeigen. Ich finde Deine Geschichte sehr sehr traurig =(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arasara
30.06.2013, 22:04

Ja irgendwie fühle ich mich schon schuldig aber Les doch bitte einfach mal in meinen Kommentaren der anderen Antworten villeicht kannst du es dann besser verstehen...( ich kann grad nicht alles nochmal schreiben). Den Kontakt halten wi ich auf jeden fall!

0

Ihr habt ein Mädchen , was fast 13 Jahre bei euch gelebt hat einfach weggegeben , weil's mal nicht so lief ? Schämt euch in Grund und Boden . Das ist echt das mieseste , daß ich je gehört hab . Bin sprachlos !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildskorp123
30.06.2013, 21:17

Du weißt doch überhaupt nicht , was alles vorgefallen ist und ob sie nicht sogar freiwillig gegangen ist. Schäm dich in Grund und Boden , jemandem , der so fertig ist , noch ein schlechteres Gewissen zu machen. Vorallem wenn du die ganze Situation nicht kennst.

2
Kommentar von Arasara
30.06.2013, 21:20

Nein so war das ganz und gar nicht. Sie hat Geld und andere Sachen gestohlen,Klamotten möbel und Gegenstände kapputgemacht, ist abgehauen und hat nur gelogen. Meine Eltern haben sehr viel getan und wir haben es immer wieder probiert aber wir waren an einem Punkt da ging es nicht mehr und wir kamen zu dem Entschluss das sie in einer Einrichtung mit richtiger psychologischer und therapeutischer Hilfe besser aufgehoben ist als bei uns.. Und wie du vielleicht aus meiner frage herauslesen kannst fällt das mir trotz allem sehr schwer...

0

Was möchtest Du wissen?