Plötzlich dumm?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde das mal abklären lassen, mit dem Magnesiummangel. -> der Arzt kann dir dann auch was geben (--> evt . Tabletten) Und mit solchen Symptomen kann man gut zum Arzt gehen^^.

Ansonsten würde ich dir vorschlagen, hier, http://www.ernaehrungs-lexikon.ch/spurenelemente/magnesiummangel.html , mal ein bisschen nachzulesen.

alles Gute

Vielleicht langweilst du dich einfach zu oft weil es keine richtige Herausforderung in deinem Leben gibt, dein Hirn hat sozusagen in den "Leerlauf" geschaltet und kriegt es nicht mehr ganz hin wieder auf 100% Leistung zu kommen. Mach Gehirnjogging, oder such dir ein neues Hobby, vielleicht etwas kreatives?

Ich denke, du bist zur Zeit mit deinem Kopf ganz anderswo als du eigentlich sein solltest!!!

Sind ruhige/bewusst lebende Menschen für Beziehungen eher ungeeignet?

Oft wird man als ruhige und liebe Person ziemlich schnell langweilig. Man gibt viel, unterstützt den Partner wo man kann, braucht im Gegenzug aber auch viel Zuneigung. Oft sind solche Leute ja auch keine Partymenschen und trinken kaum bis gar keinen Alkohol. Für viele sind die verrückten Leute daher deutlich interessanter. Sie sind offener, durch ihr Temperament & Selbstbewusstsein wohlmöglich auch attraktiver, wirken generell unabhängiger und lockerer.

Könnt ihr es verstehen, dass man sich für langjährige Beziehungen eher den extrovertierten Typ holt damit die Beziehung länger spannend/lustig und frisch bleibt ? Oder was ist eure Meinung zu sanftmütigen/ruhigen Geschöpfen ?

...zur Frage

Ist es nicht egoistisch Menschen abzuhalten?

Wenn man traurig ist und innerlich leidet juckt es Menschen nicht, aber wenn man Selbstmord begehen möchte, macht jeder sofort ein Drama daraus.. Warum ist das so? (Nicht dass ich Selbstmord glorifizieren möchte, ich frage mich das nur schon länger). Es ist einfach ein Tabu-Thema, was ich niemals verstehen werde.. Es gibt zigtausend Hotlines dafür, aber ist es nicht deutlich schlimmer im stillen Leiden zu leben als einfach alles für sich zu beenden?

...zur Frage

Warum wird mein Mann mir immer fremder?

Wir kennen uns 11 Jahre, verheiratet sind wir seit 7 Jahren. Bis vor kurzem noch war ich der Meinung, dass wir uns bis auf einige kleinere Streitereien gut verstehen. Aber seit ca. 2 Monaten benimmt mein Mann sich weitaus "reservierter" mir gegenüber als sonst. Er hat einen Job in einer anderen Stadt angenommen und angeblich viele alte Bekannte wieder getroffen. Sehr oft schreibt er diversen Frauen über Whatsapp, was aber angeblich alles harmlos ist. Plötzlich hat er dies und das zu beanstanden und lässt meine Meinung nur selten gelten. Er behauptet, sein Nervenkostüm sei wegen Auseinandersetzungen über meinen Sohn angegriffen. Wir machen gerade eine schwierige Phase mit ihm durch. Allerdings ist mein Sohn erwachsen und lebt nicht in unserem Haushalt. Er besucht uns nur hin+wieder und das nur kurz. Mir kommt das alles merkwürdig vor und ich frage mich, ob mein Mann nur einen Grund sucht, um mich verlassen zu können. Er beleidigt mich auch öfter, sagt, ich wäre zu dumm, um etwas zu begreifen. Ich werde ständig deprimierter. Was soll ich tun?

...zur Frage

Brauche ich länger um mich zu verlieben?

Hi ich habe mich vor ein paar Tagen mit einem Jungen getroffen (Date) sozusagen. Wir hatten sehr viel Spaß, haben uns viele Sachen erzählt und wir verstehen uns einfach gut. Nach dem Treffen hat er mir eben seine Gefühle gestanden und er ist eben total in mich verliebt. Nun zu meiner Frage kann es sein das ich länger brauche um mich in ihn zu verlieben und wir müssen mehr Zeit miteinander verbringen oder ist es so das ich mich nicht mehr in ihn verliebe und kann es sein das es eben Zeit braucht bevor ich mich in ihn verliebe. War das vielleicht bei manchen auch so das euer Gegenüber schon Gefühle für euch hatte und bei euch hat es noch etwas gedauert?

Danke an alle ehrlich gemeinten Antworten 🙏☺️

...zur Frage

Plötzlicher Intelligenznachlass?

Hallo,

ich war schon immer sehr intelligent und die schule hat mich ständig unterfordert. Ich nehme an Begabtenkursen teil und war bereits am CERN und anderen Forschungseinrichtungen, da mich vor allem Physik sehr interessiert. Doch plötzlich bekam ich ein Problem. Ich nehme die Realität nicht mehr als real wahr. Damit hat es zumindest angefangen. Neben Konzentrationsstörungen, war und bin ich sehr sehr schwach. Ich muss mich teilweise anstrengen, die Treppe hoch zu gehen. Und als wäre das nicht schon genug, plagen mich Schwindelgefühle. Ich fühle mich als würde es mir an allem fehlen.

Jetzt zu dem Problem: alles was ich in meinen Leben machen wollte, war Physiker werden, doch wenn das so weitergeht (die Symptome zeigen sich nun schon eine Woche) kann ich meinen Lebenstraum vergessen. Kann man tatsächlich von dem einen auf den anderen Tag dumm werden? Kann das Gehirn so gravierende Schäden nehmen, oder kann das auch ein akutes Problem sein, dass sich bald wieder legt? Ich hatte davor nie schwere Krankheiten und habe immer so wenige Medikamente wie nur möglich konsumiert. Ich habe noch nie in meinen Leben (ich bin nun 16 Jahre alt) Alkohol getrunken und noch nie Drogen genommen und das wird auch so bleiben.

Zusammenfassend: Ist es möglich, dass ich nie wieder in meinem Leben klar denken kann, oder ist es nur etwas vorübergehendes? Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie wichtig das für mich ist, da hier mein ganzes (sinnvolles) Leben auf dem Spiel steht, also bitte keine wissenschaftlich unbegründeten "YOLO - Antworten".

Mit freundlichen Grüßen,

Dudi1205

PS: Vielleicht ist es wichtig zu erwähnen, dass der Kopfschmerz hauptsächlich rechts anordnet und dass ich, wenn ich ein Lied oder nur eine leise Hintergrundmusik höre, immer an dieses Lied denken muss. Es wiederholt sich 1:1 immer wieder in meinem Kopf, bis ich ein neues Lied höre (--> Konzentration leidet darunter). Das ist aber erst seid dieser einen Woche so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?