Plötzlich Baby im Arm. Unbewusst schwanger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In den meisten Fällen handelt es sich wirklich um eine verdrängte Schwangerschaft bei oft noch sehr jungen Mädchen, frei nach dem Motto:
"Es kann nicht sein, was nicht sein darf!" Bei genauerem Hinterfragen, haben viele dann doch so eine Ahnung...

Nicht alle Schwangeren leiden unter Übelkeit oder anderen Beschwerden und Kindsbewegungen sind z.B. bei einer Vorderwandplazenta nicht so ausgeprägt. 

Ich habe aber selber den Fall erlebt, dass eine 27jährige, in gesicherten Verhältnissen, glücklicher Partnerschaft und intaktem familiären Umfeld lebende und Kindern nicht abgeneigte, intelligente und mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehende Bäuerin mit "akutem Bauch" zu uns in die Klinik kam und die bis einen Tag vorher normal auf dem Feld gearbeitet hatte.

Sie nahm im vergangenen Jahr 4 Kilo zu und blutete im gleichen Zeitraum unregelmäßig (wem passiert das nicht?). Der letzte Frauenarzttermin lag zirka 10 Monate zurück (auch normal).

Das äußeres Erscheinungsbild der großen und schlanken Frau ließ auch uns Fachpersonal nicht sofort auf eine Schwangerschaft schließen. Die nun auftretenden Bauchschmerzen erklärte sie sich als Gastroenteritis, da sie in den letzten Wochen schon mal öfters ein Rumpeln im Bauch hatte.

Ein paar Stunden später gebar sie ein gesundes, reifes und normalgewichtiges Kind. Alle (Mutter, Vater und Großeltern) haben sich wie Hulle gefreut.

Es gibt nichts, was es nicht gibt!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei meiner großen Tochter erfuhr ich es erst ende des 6ten Monats. Ich hatte bis dahin weiter meine Tage und auch sonst weder Bauch noch Beschwerden. Erst dann blieb die Periode aus und die Ss wurde mir vom Arzt bestätigt der selbst überrascht war wie weit ich schon war. Danach konnte man zusehen wie der Bauch wuchs.
Jetzt in meiner zweiten Schwangerschaft kann ich jeden verstehen der mir sagte das muss man doch merken denn der kleine Mann in mir ist den ganzen Tag nur am herum zappeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann es mir zwar selbst nicht vorstellen, dass man das nicht merken kann, aber ich kenne tatsächlich eine Frau, der genau das passiert ist! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann hört das ab und zu ja.
Aber ich kann mir das nicht vorstellen.
Der Bauch wächst und die kindsbewegungen sind iwann deutlich zu merken !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja auf YouTube gibt's sogar eine Serie dazu. Sind auch dickere Frauen dabei, bei denen kann ichs verstehen. manche frauen haben tatsälich keine Schwangerschaftsbeschwerden.

ich denke es gibt halt auch Frauen und Mädchen die es einfach verdrängen und es nicht wahr haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?