Meine Katze hat plötzlich Angst vor unserem Fussboden. Was kann ich tun?

7 Antworten

hallo meiner katze geht es ähnlich, sie meidet ihren bisherigen ruheplatz. gestern abend als ich schon im bett lag schrie sie plötzlich auf als würde sie sich mit einer anderen katze streiten. danach hatte ich ihn auf dem arm und er knurrte immernoch vor sich hin. meine katze ist aber nicht alt, sie ist erst 2-3 jahre alt. (zugelaufen)

noch dazu macht sie über bestimmte stellen auf dem fussbodenbelag (graue auslegware) immer einen bogen bzw. satz. eben diese bestimmte stellen musstert sie ängstlich oder besser , interessiert. er ist freigänger, also den ganzen liebebn langen tag draußen , trotzdem mach ich mir sorgen ... zuerst dachte ich mir das sie sich mit einer kralle in einer der teppichschlaufen verfangen hat und sich eine rausgerissen hat ... dem war aber nicht so. ich untersuchte den teppich nach nadeln, ungeziefer etc. nichts ! ich werde weiter beobachten was da genau passiert, über nacht mit kamara ... liebe grüße an alle katzen und ihre halter !

hallo meiner katze geht es ähnlich, sie meidet ihren bisherigen ruheplatz. gestern abend als ich schon im bett lag schrie sie plötzlich auf als würde sie sich mit einer anderen katze streiten oder noch schlimmeres. danach hatte ich ihn auf dem arm und er knurrte immernoch vor sich hin. meine katze ist aber nicht alt, sie ist erst 2-3 jahre alt. (zugelaufen) und kerngesund.

noch dazu, macht sie über bestimmte stellen auf dem fussbodenbelag (graue auslegware) immer einen bogen bzw. satz. eben diese bestimmte stellen musstert sie ängstlich oder besser , interessiert. er ist freigänger, also den ganzen lieben langen tag draußen , trotzdem mach ich mir sorgen ... zuerst dachte ich mir das sie sich mit einer kralle in einer der teppichschlaufen verfangen hat und sich eine rausgerissen hat ... dem war aber nicht so. ich untersuchte den teppich nach nadeln, ungeziefer etc. nichts ! die krallen sind kurz und abgewetzt. ich werde weiter beobachten was da genau passiert, über nacht mit kamara ... wenns sein muss liebe grüße an alle katzen und ihre halter !

Lag etwas auf dem Boden, dass er in seinem Alter nicht mehr so gut sehen konnte und an dem er sich wehgetan haben könnte? Das würde die Angst begründen.

Katze beisst ins Handy?! -.-

Ich saß gerade in der Küche, die Katze auf dem Schoß und das Handy in der Hand, als meine Katze sich plötzlich aufrichtete, den Kopf gegen das Handy drückte und sie anfing es anzuknabbern...

Wollte sie aufmerksamkeit, oder war das irgendein Zeichen ??? (Sie zeigt mir immer was sie hat )

...zur Frage

Kann ich ein shiba inu trotz vollzeitjob halten?

Also Ich möchte gerne ein Shiba inu hollen. Doch ich Arbeite Vollzeit und bin 8 1/2 Stunden nicht Zuhause. Leider kann ich keine Hunde mit ins Büro nehmen

Ich habe sehr viel Erfahrung mit Hunden Egal ob alt,jung,groß oder klein Ich lebte schon seit meiner Geburt mit Hunden und kann mir nicht wirklich vorstellen ohne ein Hund zu leben. Trotzdem möchte ich ungern, dass der Hund so lange allein ist. Ich lebe noch mit meiner Vater und 5 Hunden zsm. Bald werde ich ausziehen und mit 2 Freunden in einer Wg einziehen. Einer wird Student und der andere Arbeitet auch in Vollzeit.

Ich würde mit dem Hund fast jedes Wochenende zur Nordsee fahren und den tag da verbringen, da ich nur eine halbe stunde bis dorthin mit dem Auto brauche.(ich fahre auch so schon sehr oft zur Nordsee also würde sich nicht viel ändern) Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme würde ich mich erst mal natürlich um den Hund kümmern und eine große Runde gehen Morgens stehe ich früh genug auf um mit den Hund zu laufen oder auch mal mit ihn zu Joggen damit er in der Zeit wo ich weg bin auch einigermaßen ausgelastet ist. Dies alles kenn ich zum Glück schon und habe deswegen keine Probleme.

So Jetzt nachdem ich ich geschrieben habe wie ich das machen würde, frag ich nun euch, ob das wie ich es mir vorstelle auch funktionieren würde oder ich doch nach einer Alternative suchen sollte(wie z.b. ein Hundesitter, den ich aber ungern einstellen möchte.da ich es nicht mag das fremde Personen unbeabsichtigt an meine Hunde "rangehen"). Ich weiß das 8-9 viel ist aber ich finde trotzdem schade das berufstätige(vollzeit) kein Hund haben können wegen der Zeit. Deshalb hoffe ich das ihr hier vllt ein paar Ratschläge habt oder vllt schon selbst Erfahrung damit gemacht habt und diese mir erzählen könnt

Vielen Dank schon mal in voraus <3

...zur Frage

Verschwinden Ameisen von selbst wenn sie kein Futter finden?

Ich habe eine große Fensterbank und übernacht sind da plötzlich Ameisen aufgetaucht. Sie bleiben bisher auch auf der Fensterbank. Es ist ein altes Haus, wird wohl irgendwo undicht sein.. Ich habe nichts Essbares in dem Zimmer und die Ameisen (ca 6 Stück) krabbeln nur wirr herum, es gibt keine Ameisenstraße. Also, werden sie wieder abhauen, oder sich weiter ausbreiten bis sie etwas finden (2 zimmer weiter in der küche)

...zur Frage

Ich wohne zur Miete in einem Häuschen mit Klärgrube. Nun stinkt es plötzlich aus allen Abflüssen in Küche und Bad. Kann es sein, dass die Klärgrube voll ist?

...zur Frage

Katze ist plötzlich aggressiv?

HILFT MIR! KATZE DREHT DURCH. Erst mal zu meiner Katze. Weiblich, perserkatze, 2,5 Jahre alt, reine Hauskatze. Eigentlich total ruhig, liebt es zu kuscheln. Schläft sogar seit Monaten auf meinem Kopfkissen. Wir hatten nie Probleme mit ihr...sie war immer so zutraulich.

Vor 1 Woche hat es dann begonnen, ich wollte vom Wohnzimmer in die Küche aufstehen. Aufeinmal ist sie mir zwischen die Beine gerannt Sie ist ausgeflippt...ist auf meine Beine gesprungen hat gefaucht fürchterlich geschrien. Ich habe mich im ersten Moment so stark erschreckt das ich panisch angefangen hab zu schreien. Sie hat nicht los gelassen bis ich mich im Bad eingesperrt habe. Sie hat gefaucht an der Tür gekratzt sie war so aggressiv das habe ich noch nie in meinem Leben gesehen. Ach ja und sie hat während dem sie mich angesprungen hat gepinkelt. Als ich vom Bad dann rauswollte das selbe Spiel. Habe sie dann im Schlafzimmer eingesperrt. Ich habe echt Angst vor ihr. Den mir kam es einfach so vor das ob sie panische Angst vor mir hat? Aber wieso??? Ich dachte vielleicht hat sie schmerzen!!
Irgendwann mal nach einer halben Stunde habe ich sie rausgelassen sie hat ganz komisch miaut die Augen waren groß. Hat an allem gerochen und sobald sie näher zu mir kam wurde sie wieder aggressiv. Danach wurde sie leise hat mich von Wohnzimmer Sessel beobachtet. Als ich aufstehen wollte um ihr was zu essen zu geben kam sie mir wieder hinterher. Hat erst kurz komisch miaut und dann wieder komplett ausgerastet. Ich bin barfuß aus der Wohnung geflohen und habe meinen Freund von der Arbeit abholen müssen. Zu ihm war sie ganz normal außer sie hat mich gesehen. Nun sind 4 Tage vergangen und ich bin schon vorübergehend zu meinen Eltern gezogen weil ich Angst habe. Mein Freund hat sie mal an meinen Sachen riechen lassen. Sie ist dann auf ihn los. Ich muss dazu sagen das ich Hormon Tabletten genommen habe, um schwanger zu werden. Können Katzen Medikamente riechen? Beim TA waren wir auch schon gesundheitlich wäre alles im top Zustand. Zu den Tabletten konnte er mir wirklich nicht viel sagen, außer ja es kann sein. Ich möchte sie nicht abgeben. Ich liebe sie wirklich sehr aber ich weiß echt nicht was ich machen soll. Heute ist Tag 7. Sie ist zwar ruhiger aber ich kann mich trotzdem nicht frei bewegen. Wenn ich sitze ist alles okay sobald ich aufstehe oder den Raum verlasse rennt sie mir hinterher....eine falsche Bewegung und sie greift wieder an. Hatte jemand mal so ein Fall gehabt? Wie gewinne ich wieder ihr Vertrauen? Und wieso ist so so zu mir?

Der TA meinte wir sollen sie einschläfern.. Das wäre das beste aber ich komm einfach nicht damit klar. Ich liebe sie echt ganz arg. Mir wäre es lieber sie in gute Hände abzugeben aber stellt euch mal vor sie fällt da auch jemanden an?! Man weiß ja nie was dann die Besitzer machen!!!!!

Ps: feliway habe ich gekauft ist bereits in der Steckdose drine

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?