Ploetzlich allergisch auf Alkohol

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist ganz sicher nicht allergich auf Alkohol! Tritt dein Problem wirklich nur auf wenn du Wein trinkst und bei anderem Alkohol nicht ist es ein Bestandteil des Wein der dir Probleme macht und der Hauptbestandteil von Wein sind immer Trauben, egal ob Rotwein oder Weißwein! ich würde dir mal raten ein paar Trauben (ca.50 bis 100g) zu essen, tritt dein Problem dann auch auf sind es die Trauben im Wein!!! ansonsten lass dich mal untersuchen PS: Sind es wirklich die Trauben musst du darauf achten keine Lebensmittel mit Trauben mehr zu essen und leider auch keinen Wein mehr zu trinken! Sorry wenn es so ist und ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer allergisch reagiert auf Wein und Sekt sollte diese Getränke einfach meiden dann ist doch alles in Ordnung oder? Da Du keine Probleme mit Gin und Wodka hast, liegt keine Alkoholunverträglichkeit vor sondern eher eine Weinsäure Reaktion, da Weinsäure auch im Sekt enthalten ist. Solche Intoleranzen können von Heute auf Morgen entstehen. Lg. Eoslorbass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bekommen dir denn Weintrauben bzw Traubensaft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ariell80
27.11.2013, 09:43

Traubensaft ist kein Problem. Manche Weine sind auch unproblematisch. Hatte schon ueberlegt nach jedem Getraenk bei dem meine Schleimhaeute anschwillen, das Etikett abzufotografieren und die Stoffe darin zu googeln.

0

Das ist eine ganz normale Reaktion des Körpers. Über Jahre wird er immer mehr mit Giften belastet durch unsere Fehlernährung und anderen Industriegiften und Umweltgiften und irgendwann, dann "urplötzlich" treten Problme auf.

Dabei ist das weder plötzlich noch Pech, es ist selbst verursacht, durch jahre langen, gar jahrzehnte langen, Mißbrauch des eigenen Körpers zum Zwecke des Spaßes..

Klingt hart, aber ist ist nicht als die reine Wahrheit. Das denk ich mir nicht eben mal so aus.

Der Diener, Körper, als den viele ihn sehen oder so behandeln, erhebt sich eben irgendwann über seinen Meister und dann herrscht ein anderer.

Das du noch andere Alkoholsorten verträgst, heisst nicht das sie gut sind. Sie schaden dir weiterhin und irgendwann, kommt dann urplötzlich wieder etwas und dann noch was und die Ursache besteht aber schon eine sehr lange Zeit...

Das sind die Zusammenhänge fast aller unser körperlichen Leiden. Wir essen und trinken uns vorzeitig zu Greisen und unnützen Wracks, die ihre Heilung dann in Medizin und anderen Giften suchen, sich Arme und Beine abhacken lassen, statt mal aufzuhören sich nonstop zu vergiften...

Ok zugegeben, die meisten Menschen wissen auch sehr wenig bis gar nichts, über das was Normal ist bescheid. Ist ja auch nicht gewollt...

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt auf jeden Fall das du nicht gegen Alkohol sondern gegen irgendetwas was in Sekt und Wein drin ist reagierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?