Plöttlich auf dem rechten Ohr taub?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei mir wars so etwas ähnliches: wenn ich badete mit Kopf, hörte immer schlechter auf einem Ohr.  Ich bin zum Arzt gegangen und die Doktorin hat mir Ohren mit großer Spritze gespült. Verstopfte Ohren hatte ich ca. 1 Jahr

Du hast mit ziemlicher Sicherheit einen Ohrschmalzpfropfen vor dem Trommelfell. Das ist nichts schlimmes. Wenn du wieder zuhause bist, läßt du dir den vom Arzt wegspülen.

Eventuell ein Hörsturz. Ich würde ganz schnell einen HNO Arzt aufsuchen, egal wo du bist. Evtl. auch einen Allgemeinmediziner.

Vielleicht ist dein Ohr mit Ohrenschmalz verstopft. Da mußt du zum Arzt gehe - muß kein HNO -, der spült es durch, damit sich der Pfropf löst.

Gewöhnlich könnte sich Ohrenschmalz verhärtet haben und verschließt mal mehr oder weniger den Gehörgang. Da gibt es zum Spülen ein Gummiball und Spüllösung in der Apotheke. Das taugt nichts daher sollte der HNO Facharzt das Zeug entfernen.

Was möchtest Du wissen?