Plica syndrom.-OP?

1 Antwort

Bei solchen Operationen entscheidet schlussendlich immer der Leidensdruck des Patienten. Meistens entscheiden sich Patienten erst für einen solche Eingriff, wenn sie alle konservativen Massnahmen (Physiotherapie, Krafttraining, Schmerzmittel, ...) ausprobiert haben und keinen Erfolg hatten.

Der Eingriff ist eine kleine Sache mit meist guten Resultaten. Dauert 15 Minuten, braucht keine Narkose, du kannst kurz nach der OP wieder nach Hause, es gibt keine Limiten bzgl. Belastung und Bewegung. Natürlich bleiben aber wie bei jeder Operation Risiken - neben den allgemeinen (Infektion, Nachblutung, ...) vor allem das Risiko, dass die Beschwerden durch den Eingriff nicht besser werden.

Am besten besprichst du das mit deinem Arzt. Davonlaufen wird dir die OP nicht, eine überstürzte Entscheidung lohnt sich also sicher nicht.

Ab wann kann ich das Knie nach einer Arthroskopie gefahrenfrei belasten?

Hallo allerseits.

Bei mir wurde ein Knorpelschaden am äußeren bereich der Kniescheibe festgestellt (Plicasyndrom) und ich wurde nun vor 1,5 Wochen am Knie operiert. Dabei wurde der Knorpel geschliffen und kaputtes "Gewebe" entfernt. Die Bänder waren alle intakt.

Am Tag nach der OP wurde die Vakuumflasche entfernt und mein Knie punktiert, da es sehr geschwollen war. Ich hab dannach mein Bein meißt in einer erhöhten Position gehalten und bin nur mit beiden Krücken durch meine Wohnung gekrochen. Das Bein konnte ich kaum bewegen, was aber auch am Kompressionsverband lag. Als dieses dann enfernt wurde (5 Tage nach der OP) traute ich es mir schon zu nur noch mit einer Krücke zu gehen und das Bein somit leicht zu belasten. Bewegt hab ich es möglichst nicht weil da noch eine Schwellung war.

Nun war ich vor 3 Tagen bei der Physiotherapie wo mir eine Übung gezeigt wurde die ich zu Hause machen soll. Mein Bein lässt sich nämlich nicht komplett durchstrecken und nur zu etwa 80 Grad beugen. Seit ich das mache, kann ich schon ohne Krücken humpeln.. aber weiss nun nicht ob das denn so gut ist. Das Knie ist übrigens immernoch Geschwollen. Die Schwellung geht aber langsam zurück. Sollte ich lieber die Krücken nutzen und das Knie möglichst wenig belasten?

Bin mir etwas unsicher und bis zum nächsten Termin sind es noch zwei Tage :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?