Playstation 4 oder Gaming-PdC?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

technisch gesehen hat man mit dem pc natürlich mehr möglichkeiten und ist zukunftssicherer unterwegs als mit einer konsole. alles was die konsole kann, kann der pc besser.
einziger unterschied ist wohl lediglich die konsolenexklusiven titel (als beispiel granturismo/forza) und deren bedienung. selbst mit gamingpad ist das handling anders als direkt mit der konsole. das kann vorteile haben (alle shooter) aber auch nachteile (rennspiele).
die erweiterten möglichkeiten des pcs haben natürlich auch einen höheren verwaltungsaufwand zur folge. in dem punkt gewinnt die konsole - die ist so einfach, das selbst sehr dumme leute ohne nachdenken damit klarkommen.
auch in puncto speicherstände gewinnt die konsole. speicherstände beim pc nach einer neuinstallation wieder einzupflegen kann interessant sein wenn man sich damit nicht auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ListigerIvan 08.11.2015, 15:24

hm... da ich ansonsten bisschen an der frage vorbei bin:
hab beides (gut, anstatt der ps4 ne one - aber das wird in diesem zusammenhang wohl keine rolle spielen) aber was ich wo zocke hängt hängt wohl vom genre ab. rennspiele (vorzugsweise forza) bevorzugt auf der konsole (bei meinem beispiel ja eh nicht anders möglich), shooter ausschliesslich @pc, mixgenre wie watchdogs/gta/just cause bin ich nach wie vor hin- und hergerissen. sowohl just cause 2 als auch gta 4/5 hab ich inzwischen für 3 plattformen weil ich mich nicht entscheiden kann. entweder die feuergefechte sind unspielbar oder die rumrennerei.

0

Einen Gaming-PC.

Ganz einfach weil Spiele nicht so teuer sind, man damit mehr machen kann als nur Spiele spielen und Filme gucken und man ihn aufrüsten kann;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?