PlayStation 3 nach 7 Monaten kaputt - Recht auf Umtausch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nach 6 Monaten kehr sich ja die beweislast um

Nein, die Umkehr findet innerhalb der ersten 6 Monate statt, danach gilt die normale Regelung. Das bedeutet, dass du nachweisen musst, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bestand.

Bei dem beschriebenen Problem dürfte der Nachweis aber durchaus zu führen sein.

es kann doch nicht sein das die ganichts wert ist oder?

Das trifft auch nicht zu.

Es giebt doch in Deutschland eine 2 Jährige Garantie auf alle technischen Geräte dachte ich,

Nein, es gibt lediglich die 2-jährige Sachmängelhaftung.

Die Garantie ist eine freiwillige Leistung von Sony. Die Frist beträgt 1 Jahr und du kannst hier die Garantiebedingungen lesen: http://www.playstationweb.de/abholung/dl/ps3_garantie.pdf

Ruf bei Sony unter 0180-6000 106 an, die werden sich um dein Problem kümmern und das Gerät nötigenfalls abholen lassen, reparieren und an dich zurücksenden.

Danke für deine Mühe und Ausführliche Antwort.

Hat man wenn ein Gut, egal welcher Art, in Deutschland nicht ein Recht auf Ersatz während der Nachbesserung / reparatur, wenn abzusehen ist das diese länger dauern wird, oder ist dies nur der Fall wenn mir ein nachweisbarer Schaden (etwa einnahmen ausfall) ensteht? Danke schonmal

0
@TEXM3X

Nein, im Allgemeinen muss man dem Händler eine angemessene Zeit zur Nacherfüllung gewähren. Lediglich bei Unzumutbarkeit (zum Beispiel Ausfall eines Kfz, auf das man beruflich angewiesen ist) hat man Anspruch auf Ersatzware.

0

Erstens mal verwechselst du hier ein paar Dinge. Die Sache mit der Beweislast hat nichts mit der Garantie zu tun. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers und soweit ich weiß beträgt selbige bei der Playstation 1 Jahr. Geh zu Saturn schildere dein Problem und dir wird geholfen (Reparatur).

ja ich erwähne das mit der Beweispflicht nur weil man ja beweisen soll das der schaden von anfang an bestand, aber das dies nicht der fall ist ist ja klar, aber hat man nicht auch ein recht auf irgendwass wenn sie innerhalb von 1 oder 2 jahren irgendwann im laufe der monate kaputt geht, frage ich mich halt.

Die erfahrungsberichte im internet belaufen sich bei einer reparatur um die 10 wochen. Jetzt stelle man sch mal vor ich bin ein hänler der ein wagen kauft der dann kaputt geht und ein paar wochen zur reparatur geht, dann hätte ich doch ein recht auf einen ersatz in der zeit oder. und bei einer spielekonsole muss man in die leere röhre gucken ?

0

Ello, ganz einfach wenn er dir das abweist oder kein gutes argument abgibt, dann kläre ihn mal auf was ein Gewärleistung ist, dann stwht er wie ein trottl mal da und erwähne den konsumentschutz noch dazu dann macht er sich in die Hosen ;)

^^

0

Ist der Umtausch einer Ersatzlieferung bei Amazon möglich?

Guten Tag, ich habe mir Juli 2017 einen Controller der Marke Razer (neben Garantien von Amazon noch 2 Jahre Hersteller Garantie von Razer) bei Amazon gekauft. Dieser wurde März 2018 defekt und freundlicherweise von Amazon als Händler ersetzt.

Ich denke nun darüber nach den Ersatzcontroller an einen Bekannten zu verkaufen. Dieser würde gerne wissen, ob im Falle eines Defektes noch etwas hinsichtlich Garantieansprüchen zu machen wäre.

Eine ewige Garantiekette kann ich mir nicht vorstellen. Könnt ihr helfen?

...zur Frage

Schuhe umtauschen nach 6 Monaten (Sohle löst sich)

Hallo zusammen,

aheb mir am 8.3.2013 bei Dmann Nike schuhe von fast 50€ gekauft. Jetzt anch einem halbe jahr löst sich ein teil der Sohle, die sehen von unten immer noch top aus aber die Sohle ist in einzelne bereiche eingeteilt und davon lösen sich nun welche.

habe ich ein Recht auf Umtausch? bzw. kann ich zum Laden gehen und die einfach Umtauschen?

Danke

...zur Frage

Smartphone Lautsprecher - Zusteuerung des Mainboards defekt. Garantiefall oder selbstverschuldet?

Hallo!

Seit einiger Zeit funktioniert der Lautsprecher meines Smartphones nicht mehr (bereits 4 Monate nach Kauf!). War bei einem Fachmann und mir wurde gesagt, dass die Zusteuerung des Mainboards zum Lautsprecher defekt sei. Habe der Firma des Smartphones geschrieben und mir wurde gesagt, dass ich keinen Anspruch auf Garantie habe, das ich selber für den Schaden verantwortlich sei. Habe nicht viel Ahnung von Technik. Kann ich überhaupt schuld daran sein, dass die Zusteuerung des Mainboards defekt ist? Wüsste nicht wie ich das Mainboard geschrottet haben sollte... Habe ich Recht auf Garantie, oder war es mein verschulden? Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Kann gewerblicher Gebrauchtwagenhändler die Gewährleistung ausschließen?

Hallo, kann ein gewerblicher Gebrauchtwagenhändler mit dem Zusatz "Verkauf als Ersatzteilträger ohne Gewährleistung" die gesetzliche Gewährleistungspflicht rechtswirksam unterlaufen? Ein Freund interessiert sich für das Angebot eines gewerblichen Verkäufers, der mit Oldtimertraktoren handelt. Das Objekt - ein 50 Jahre alter Traktor für rund 7000.- €, ist generalüberholt, nach Angabe des Verkäufers voll funktionsfähig, hat TÜV und ist sehr gut in Originalfarbe nachlackiert. Also hinsichtlich Zustand und Kaufpreis überhaupt kein typischer "Ersatzteilträger". Ich meine dass der Gewährleistungsausschluss unwirksm ist, weil aufgrund der Umstände (mängelfrei, hoher Kaufpreis) die Bezeichnung "Ersatzteilträger" unzutreffend ist. Außerdem würde sich dann wohl jeder gewerbliche Gebrauchtwagenhändler dieser Floskel bedienen, um sich seiner Pflichten zu entledigen. Habe ich Recht mit meiner Annahme?

...zur Frage

Darf Realkauf Nutzungspauschale bei Reparatur berechnen?

Hallo Ich hatte mir im Januar letzten Jahres bei Realkauf einen Tablet PC gekauft da ich diesen für meine Umschulung brauchte.

Im August gab dieser seinen Geist auf und ließ sich weder anschalten noch aufladen.

Im Jannuar diesen Jahres brachte ich das Gerät dann zur Reparatur vorher habe ich es wegen meinem Praktikum welches zur Umschulung dazu gehört leider nicht eher geschafft und ich hatte auch denn Kassenbon nicht bei mir.

Ich wollte das man das Gerät Repariert da ich es eigentlich für meine Umschulung benötige.

Statt dessen wurde jedoch einfach entschieden das ich Geld zurückbekomme und nicht mehr das Gerät. Als ich dann diese Woche da war sagte man mir das ich das Geld zurückbekomme und statt der 119 Euro die es gekostet hat ich nur 92,80 Euro zurück bekomme und auch froh sein sollte überhaupt noch etwas bekommen zu haben.

Im Internet habe ich nun mehrfach gelesen das sie wohl nichts abziehen hätten dürfen . So ist auch mir eigentlich bekannt von meiner eigenen Selbständigkeit aber der Geschäftsführer vom Realkauf meint das währe rechtens das sie 2 % pro Monat als Nutzungspauschale abziehen dürften und würde so im Gesetzbuch stehen . Aber dann stimmt wenn ich es richtig gerechnet habe auch der Betrag nicht.

Ich habe mir denn Betrag jetzt erst mal auszahlen lassen bin aber am überlegen dagegen vorzugehen falls er nicht gerechtfertigt ist.

Wer von euch weiß mehr und kann mir helfen und entsprechende Kommentare abgeben die mir helfen ein entsprechendes Schreiben aufzusetzen die es mir möglich machen denn Restbetrag zurückzuerhalten ?

Ich freue mich auf eure Nachrichten und wünsche euch einen angenehmen Sonntag Abend

Mit freundlichem Gruß

...zur Frage

Fragen zur Saturn Finanzierung

Guten Abend,

Ich bin Student und mein Laptop hat vor ein paar Tagen den Geist aufgegeben! Nun habe ich gesehen das es bei Saturn eine 0% Fifanzierung gibt! Aber ich bin auf den AGB's noch nicht zu 100% schlau geworden.

Nun meine Frage. Kann ich, bei sagen wir mal bei einem Preis von 500€, 200€ Anzahlen und dann nur von den restlichen 300€ Monatlich etwas abbezahlen ? Kann ich mich zusätzlich in 2-3 Monaten wenn ich das Restgeld habe aus dem Fifanzierungskredit rauskaufen? Ich hasse es in der Kreide zu stehen aber brauche ganz dringend meinen Laptop und der Studenten Job wirft leider nicht genug ab in einem Monat!

Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?