Play Music in ein eigene Musik (Android)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Offline gespeicherte Musik wird beim Play Music Player immer in Android\data\com.google.android.music\files - b.z.w. cache gespeichert. je nach dem ob du die App auf SD hast oder Internspeicher hast.

Google hat es eben nicht vorgesehen um gekaufte Musik kostenlos zu vermehren denn die dort gespeicherten mp3 Dateien haben nur Chronische Codes wie gm848210.mp3 ohne den Interpreten oder Titel. Heisst also durchprobieren und die Datei dann selbst umbenennen.

ICHMAGPCs 07.06.2014, 22:12

Als Audiophiler Mensch kann ich dir nur empfehlen richtige CD's im Laden zu kaufen und diese am PC nicht als mp3 sondern als .wav auf das Handy zu spielen. Denn mp3 ist Psychoacoustic und bei Google Play Music meist kaum über 200kbit/s (Quallität/320kbit/s ist bei mp3 Maximum). eine CD hat 1411kbit/s und klingt viel klarer und Stressfreier als eine mp3 Datei. Bei mp3 werden bestimmte Frequenzbereiche aufgesplittet und teile werden mittels komprimierung aus der Musik entfernt. Dadurch geht extrem viel Dynamik verloren (Stereoeffekt) und dein Gehirn ist nur am Ackern. Eine Studie hatte gezeigt das Menschen nach 3 Std mp3 höhren schneller gestresst sind als nach 9 Std CD. Die .wav Dateien enthalten das reine PCM signal das auch auf der CD vorliegt. (Kann fast jeder Smartphoneplayer abspielen). braucht zwar bis zu 5 mal so viel Speicher lohnt sich aber vom Preis Leistungs verhältnis viel besser.

0

Was möchtest Du wissen?