Platzwunde am Kopf und immer noch Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird evtl. eine Art Schleudertrauma gewesen sein. Das spürt man meist nicht sofort. Das solltest du aber bitte morgen dem Arzt mitteilen. Es kann sein, das deine Wirbelsäule geröntgt werden muss, ob da ein Schaden vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Musikkonzert
01.03.2017, 21:48

Vielen Dank für die Antwort! An ein Schleudertrauma habe ich auch schon gedacht, aber ich werde auf jeden Fall morgen mal zum Arzt gehen.

0
Kommentar von Musikkonzert
01.03.2017, 21:59

Dankeschön! 

0

Etwas ähnliches hatte ich auch schon, aber mir wurde trotz starkem Aufschlag die Platzwunde erspart. Hatte wohl Glück bim Aufprall...

Ich hatte für die nächsten Wochen dann immer wieder einen steifen Hals und Nackenschmerzen, die sich gern auch bis zu stärkeren Kopfschmerzen ausweiten konnten.

Bei mir hat sich später herausgestellt, dass ich eine Atlasverklemmung hatte (1. Halswirbel verklemmt). Lass dich mal von einem Orthopäden abchecken, ob deine Halswirbel noch alle sitzen. Je nachdem wie sich die Wirbel verklemmen, hat man keine dauerhaften Schmerzen, aber sie können durch bestimmte Bewegungen ausgelöst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Musikkonzert
01.03.2017, 22:03

Danke für die Antwort! Lässt sich diese Verklemmung denn einfach so und gut beheben? 

0
Kommentar von Musikkonzert
01.03.2017, 22:14

Alles klar! :)

0

Was möchtest Du wissen?