Platzangst was tun dagegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Art von Angst hat eine psychische Ursache. Sie entsteht im Unterbewusstsein und es ist schwierig, sie ohne professionelle Hilfe in den Griff zu bekommen.. Du kannst dir selber nur gut zureden, dass nichts passiert von den Symptomen die bei dir auftreten und dass sie auch wieder  vorüber gehen. Das ist leichter gesagt als getan, deshalb würde ich einen Psychologen aufsuchen, wenn du es alleine nicht schaffst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an wie ausgeprägt die Platzangst ist......

Es kann schon helfen wenn man in die Situation reingeht, d.h. du sucht dir das bewusst aus und versuchst es auszuhalten.

Es kann auch sehr hilfreich sein, wenn du zunächst eine 2.Person dabei hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir jetzt nicht weiterhelfen, aber nur zur Klarstellung:

Es gibt 2 Grundarten von Platzangst:

die Agoraphobie, das ist die Angst vor weiten, großen Plätzen
und die Klaustrophobie, die Angst vor engen Räumen.

um welche geht es dir denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragmaedchen
02.08.2016, 21:28

Ich kann nicht in engen Räumen sein

0

Was möchtest Du wissen?