Platys bekommt Nachwuchs. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es ist gar nicht gut, Fische zum Ablaichen in diese gruseligen Kästen
zu tun - und auch die Jungfische sollte man darin nicht "aufziehen".

Das hat folgende Gründe:

- so ein Ablaichkasten ist viel zu klein

- er befindet sich direkt an der Wasseroberfläche, wird also direkt von der Beleuchtung angestrahlt, ohne Schutz

- deshalb wird es dort oft viel zu warm

- die Fische haben puren Stress, weil sie überhaupt keine
Versteckmöglichkeiten haben (sie wissen ja nicht, dass niemand an sie
herankommen kann

- Stress führt bei den Fischmüttern häufig dazu, dass sie zu früh
werfen, die Jungfische sind dann noch gar nicht fertig ausgebildet und
nicht lebensfähig

- der Wasseraustausch findet nicht ausreichend genug statt

- das Fischfutter sinkt auf den Boden des Kastens und vergammelt dort

Bei lebendgebärenden Fischen ist es viel besser, für eine
ausreichende Schwimmpflanzendecke zu sorgen, in der sich die Jungfische
dann verstecken können. Einige werden so immer überleben - und zu viele
sollte man auch gar nicht großziehen, denn eigentlich wird man sie nicht
los.

Und du brauchst auch gar kein spezielles Futter zu besorgen. Zerreib die normalen Futterflocken zwischen den Fingern - das reicht. Und bitte füttere nicht mehr - denn die Winzlinge können noch nicht viel fressen - aber das Wasser im AQ kippt schnell um durch zu viel Futter - dann sterben deine Fische. Die Kleinen ernähren sich auch von Mikroorganismen, von denen reichlich in jedem AQ vorhanden sind.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skjs2016
18.04.2016, 12:06

ok vielen Dank! Hätte jetzt Futter besorgt. Aber die flocken habe ich ja da:-) bekommen die kleinen dann such was ab wenn die großen so schnell sind?

0

Hallo,

ich würde kein Aufzuchtbecken nehmen, das bedeutet Stress für den Fisch und kann sich negativ auswirken auch auf die Geburt. Wenn Du viele Pflanzen hast, wird der ein oder andere auch überleben, solltest Du aber glauben, Du musst alle retten, ist Dein Aquarium sehr bald überfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skjs2016
18.04.2016, 11:01

Also wirklich im Becken lassen und was es nicht schafft ist eben die natürlich Ordnung... Pflanzen habe ich im Moment leider nur Stränge. kommen aber morgen noch 4 neue dazu.

1

Kauf statt des Beckens lieber ein paar buschige Pflanzen und lass der Natur dann ihren Lauf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skjs2016
18.04.2016, 11:21

Ja die kommen zum Glück morgen an... Dann bin ich meiner Sache jetzt auf jeden Fall sicherer

0

es gibt kleine aufzuchtbecken, die du in dein Aquarium reinhängen kannst. setzt da die mutter rein. ein paar pflanzen kannst du aus deinem Aquarium auch abknipsen und reinstecken. dann warte bis sie geschlüpft sind, die mutter tun den kleinen nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skjs2016
18.04.2016, 10:51

Wir das dann nicht zu eng für sie Mama? Und ich weiß ja nicht wie lange es dauert...

0

Was möchtest Du wissen?