Plattenspieler, Stanton T 62, Anschluss, welche komponenten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du brauchst zum abspielen einen entzerrervorverstärker. den kannst du dann an einen beliebigen cinchanschluss deines logitechs hängen. wenn der logitech keine cincheingänge hat sondern nur klinken brauchst da noch ein adapterkabel. hier mal ein sehr guter entzerrervorverstärker, hatte ich bei meinem alten av-receiver im einsatz: http://www.ebay.de/itm/RELOOP-IPHONO-DJ-STUDIO-EQUIPMENT-AUDIO-INTERFACE-MUSIK-SOUND-AUFNAHME-GERAT-/150723310872?pt=Software&hash=item2317cf3518 ... da kannste auch nen kopfhörer direkt anschließen, die eingangsspannung regeln, zusätzlich noch am pc digitalisieren. zudem ist das teil auch klangmäßig nicht von schlechten eltern, kein rauschen zu hören (ist bei billigprodukten so gut wie immer der fall)

4

Hallo Cyberzwerg, Also meine Logitech hat leider keine Eingänge, lediglich am subwoofer diese Reihe rot-schwarzer Eingänge für die kabel der Boxen. Von der Anlage fürht nur ein Kabel weg, mit 3 auxsteckern, schwarz, gelb, grün. Hab ich trotzdem irgendwi die möglichkeit meine Logiech zu benutzen, in Verbindung mit Plattenspieler? Danke:)

0
26
@Struggle633

mhm, ich find die anlage grad nicht im netz. könntest mal ein bild mit den anschlüssen reinsetzen?

0
4
@Cyberzwerg

Habe keine Kamera hier und im internet auch nichts brauchbares gefunden.. Aber ich versuche es dir mal zu beschreiben: Auf der Rückseite des Subwoofers ist eine Reihe 6 schwarze klemmen, daneben 6 rote klemmen, in die man die Käbelchen der kleinen Lautsprecher fixieren kann. Dann noch ganz normal das Netzkabel und die Verbindung über ein Kabel mit dem Regler(weiss nicht wie man das nennt). Und von diesem aus gehen drei Kabel ab, 3 aux stecker, schwarz, grün, gelb/orange. hier dieser regler von hinten: http://www.informatique974.fr/images/logitech/logitech_z5500_full5.jpg

0

Hi

Ich bin verwirrt. Du schreibst: Meine Anlage ist eine Logitech X620 6.1.

dann fragst du nach: Hi-Fi Anlage, oder sonst was

Was willst du jetzt verwenden und welchen Sound willst du?

Bleiben wir mal kurz bei der Logitech. Besorge dir ein Mischpult, das auch das Abtastsystem deines Plattenspielers verarbeiten kann. (Das ist die günstigste Variante.)

Gruß Nino

4

Hi :) habe mich viell was kompliziert ausgedrückt. Also ich habe halt den Stanton und die Logitech Anlage und möchte wissen, ob es überhaupt möglich ist die beiden zu verbinden, und wenn ja, brauche ich dazu noch eine komponente, wie verstärker oder Hi-Fi Anlage? Habe sehr wenig Ahnung von dem ganzen und mich ein wenig eingelesen, aber ganz schlau bin ich daraus noch nicht geworden. Danke für deine rasche Antwort :)

0
53
@Struggle633

Hi

Ja, das kannst du mit Sicherheit verbinden. Ich kenne die Logitech zwar nicht, aber die schließt du eh an einen DVD oder CD Player an. Zum Einsteigen funktioniert das. Aber für den optimalen Klang brauchst du dann später mal einen Verstärker (inkl. Vorverstärker) und Lautsprecher. Beim Verstärker musst du auch wieder darauf achten, ob der Verstärker dein Abtastsystem des Plattenspielers verarbeiten kann.

Wenn du dir jetzt ein Mischpult besorgst, dann kannst du das zwischen Plattenspieler und Logitech stöpseln. Das Mischpult kannst du auch später noch benutzen, falls du dich für eine bessere Anlage entscheiden solltest. Zudem kannst du noch weitere Geräte an das Mischpult hängen. Zweiten Plattenspieler, CD usw. Ggf. kannst du auch das Mischpult an deinen PC anschließen.

Wie gesagt, achte beim Mischpult darauf, ob das deinen Plattenspieler (Abtastsystem) unterstützt: Kristalltonabnehmer oder Magnettonabnehmer. Welches von denen dein Plattenspieler hat, habe ich so schnell nicht finden können.

Gruß Nino

0
4
@chanfan

hi Also nach und nach blicke ich immer etwas mehr durch bei dem ganzen :) Was hat es denn mit dem Abtastsystem auf sich, wieso unterstützt nicht jedes Mischpult beide Systeme? Mein Tonabnehmer ist dieser hier: http://www.stanton-dj.de/produkt-uebersicht/tonabnehmer/500-v3.html?tx_jppageteaser_pi1%5BbackId%5D=7013

Und hast du für den Mischpult irgendwelche Vorschläge? Gut und günstig sollte es sein, auch wenn das nicht immer ganz klappt. Und haben Mischpulte einen Aux-eingang?

Danke schonmal für deine Hilfe!

0
53
@Struggle633

Hallo

Ich bin noch zu der Zeit groß geworden, wo die beiden Abtastsysteme sich so nannten, bzw. bekannt waren: "Kristall" - und "Magnet" Abnehmer. (Heute nennt man das anders, obwohl das Prinzip gleich ist.) Wobei beim Magnet der Sound einfach besser war. Vor allem was die Bässe betraf. Beim Kristallabnehmer ging das nicht so. (Kommt natürlich auch auf die Musik an.)

Kristall kann überall ran. (Line-IN), Aux usw.) Den kannst du auch gleich an den PC anschließen und loslegen. Bei Magnet System hörst du nur ganz, ganz leise etwas.und es dürfte kratzen.

Wenn du dir ein Mischpult besorgst, dann sollte darauf "Phono" für den besseren Abnehmer stehen. Falls nicht anderes beschrieben, ist der dann für den Magnet nutzbar. Wenn du dich bei Amazon und Co umsiehst, dann findet du schon welche um die 25 Euro. Kristallabnehmer passen da natürlich dann auch ran.

Allerdings geht nur das Signal raus und geht unbehandelt in deine Anlage / PC. Legst du etwas mehr Geld an, dann hast du eigentlich mehr davon. Z.B. einen Equalizer. falls du also in die Zukunft investieren willst, dann sollte es so etwas sein. Wenn du nämlich auf den Musik- Geschmack kommst, dann wirst du dir einen richtigen Verstärker und Boxen kaufen. (Oder du besorgst dir gleich ein Komplett-Set.)

Gruß Nino

0
4
@chanfan

Und wie kann ich das herausfinden, welches System ich habe, wenn die heute anders genannt werden-.-? Wenn ich mir nun einen Mischpult zulege, und dieser phono-eingänge besitzt(sind doch rot und weiss, oder?), kann ich dort die beiden phono-stecker meines plattenspielers anschliessen. Und haben mischpulte in der Aux-eingänge, sodass ich dann dort meine logitech anschliessen kann? Und endlich ertönt Musik? Und was hälst du von dem Stanton m212: http://www.stantondj.com/stanton-mixers/m212.html sehr viele Fragen, sorry. Liebe Grüße

0
53
@Struggle633

Hi

Rot und Weiß sagen gar nichts aus. Das sind nur die Chinch Stecker Linker Kanal und rechter Kanal.

Du siehst deinem Plattenspieler nicht an, was er für ein System der verwendet. Kannst du den nicht jetzt schon in deine Logitech stecken oder brauchst du andere Stecker dafür? Kommt in die Logitech nicht auch Chinch Stecker?

Versuch das mal. Wenn du praktisch nichts hörst obwohl deine Anlage voll aufgedreht ist, dann hast du das Megnet System.

Zum Mischpult Vorschlag: Im Prinzip sollte es funktionieren wenn es dir reicht. Ich weiß nicht was du aber in Zukunft vorhast. Willst du dich erweitern und CD´s dazu nehmen, dann hast du nur die beiden Kanäle, wo du ggf. hin und her schalten musst, da du für vier Kanäle nur zwei Regler hast. 2x Phono und / oder 2x Line In. Also CD, MC usw.

Wenn du aber nur mit Plattenspielern arbeiten willst, dann sollte das reichen.

Gruß Nino

0
4
@chanfan

Hi Also meine Logitech hat leider keine Eingänge für chinch stecker, oder sonst was. Man kann lediglich die kleineren 6 Boxen am Subwoofer anschliessen und diese "reglerstation", an der man Lautstärke usw einstellt. und von diesem Regler führen drei aux stecker zusammen, schwarz,gelb,grün. Hatte die Anlage auch immer nur an meinem Pc, weshalb das nie ein Problem war. Ja und die entscheidene Frage ist jetzt, ob ich diese 3auxstecker auch an einem mischpult anschliessen kann...? Ich will erstmal nur bei plattenspielern bleiben. Und in erster Linie geht es mir erstmal darum, dass ich endlich Musik vom Plattenspieler abspielen kann, zum reinen Hörvergnügen :) Beste Grüße!

0
53
@Struggle633

Hi

Kannst du mal per Google ein Bild von deinem AUX Stecker machen. Ich habe im Moment gar keine Idee was das sein sollte. Als AUX kenne ich nur eine veraltete Variante: Runder 5 oder 6 poliger Stecker. Durchmesser ca. 1,5 bis 2 cm. Die fünf innen liegenden Pole sind bei dem einen Stecker im halbrunden Bogen gereiht oder auch als Würfel. Die gab es früher, bevor Klinke - und Chinchstecker die Technik abgelöst haben. Das wirst du aber nicht meinen oder?

Ich gehe davon aus, das du dein Logetch nur über den kleinen Klinkenstecker (3,5) mit dem PC verbinden kannst. (Google mal nach einem Bild.) Anderseits sind das die gleichen Klinkenstecker für die Kopfhörer bei MP3 Playern, richtig?

Wenn dem so ist, dann brauchst du für dein Mischpult nur einen Adapter: Von Chinch auf Klinke. Normal könntest du dann beide Varianten benutzen. a. Plattenspieler > Mischpult > Logitech b. Plattenspieler > Mischpult > PC > Logitech

Somit könntest du deine Platten auch gleich digitalisieren.

PS.:So langsam läuft dein Artikel bei mir sehr weit nach unten. Vielleicht könntest du mir eine private Nachricht (Kompliment / Freundschaftsangebot) schreiben. Dann wird mir das angezeiut, wenn du noch etwas schreibst. Gruß Nino

0
4
@chanfan

Ja genau, dass sind die gleichen Stecker wie bei normalen Kopfhörern für mp3 usw. Nur halt 3 stück davon.. aber es reicht, wenn ich nur den grünen in den pc stöpsel. mfg

0
53
@Struggle633

OK, da kann ich mir so gar kein logisches Bild vorstellen. Muss ja auch nicht, wenn du deinen Plattenspieler irgendwie zum tönen bringst.

Was hat dein Plattenspieler für einen Anschluss? Chinch = weiß und rot?

0
4
@chanfan

ja genau.. nur chinch, weiss und rot.. das kabel war auch dabei. mfg

0
53
@Struggle633

Hi

Ist soweit alles klar mit deinem Problem? Wenn nicht, dann mal bitte eine Nachricht schreiben. Hier bitte nicht mehr. Ist bei mir zu weit nach hinten gerutscht.

Gruß Nino

0

Stanton T92 USB oder Audio-Technica AT-LP120-USB (Plattenspieler)

Was sagt ihr zu den beiden. Ich mag nicht Auflegen, sondern nur zu Hause ein paar Platten hören und digitalisieren. Ich weiß aber einfach nicht, welchen ich kaufen soll. Habe mir Bewertungen, Test und Kommentare rauf und runter gelesen. Komme aber keinen Schritt weiter. Was wäre, warum, eure Wahl?

...zur Frage

Kann ich 250 Ohm Kopfhörer mit einer normalen Hifi-Anlage betreiben?

Oder benötige ich spezielle Verstärker extra für derartige Werte?

(Ich möchte mir einen neuen Kopfhörer von Beyerdynamic zulegen, der 250 Ohm hat. Und da ich nicht einfach so 600€ in den Sand setzten möchte, würde ich mich gerne hier vorher beraten lassen...)

(Ich habe auch einen Kopfhörer von AKG mit 62 Ohm, der an einem Uraltverstärker (ü20 Jahre) problemlos läuft. Allerdings hat dieser eben "nur" 62 Ohm.)

Gibt es unter Euch denn Spezialisten, die mir sagen können, an welchen Anlagen bzw. Verstärkern 250 Ohm Kopfhörer laufen und an welchen nicht?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Soll ich mir einen schlechten Plattenspieler holen?

Nun, das Problem ist, dass ich keinen qualitativ hochwertigen Plattenspieler benutzen kann, da meine Anlage einen zu schlechten Verstärker und zu schlechte Boxen hat. Es würde also nur ein Plattenspieler mit integrierten Boxen in Frage kommen. Diese haben jedoch alle eine ziemlich schlechte Qualität. Soll ich mir dennoch einen holen? Oder mich damit abfinden, dass ich meine Platten wohl nicht anhören kann?

...zur Frage

Welcher Plattenspieler ist kompatibel?

Ich habe eine alte Hifi-Anlage ersteigert, sie funktioniert gut, allerdings besteht sie zur Zeit nur aus Verstärker, Radio und Kassetten-Deck. Ein Plattenspieler fehlt noch, es gibt allerdings keinen, der zu der Anlage dazu gehört. Der Verstärker ist ein Grundig V 4200, Radio- und Kassettendeck sind T 4200 und CF 4200. Gibt es einen passenden Plattenspieler, am besten im selben schwarz-blauen Design? Man kann soweit ich das beurteilen kann, über den Anschluss des optionalen CD-Decks, das ich aber nicht besitze, aber ein weiteres Gerät über Cinch-Stecker anschließen.

Kurz: Ich suche einen farblich zu meiner Anlage passenden Plattenspieler, mit Cinch-Anschluss und am Besten in schwarz + dunkel blau.

...zur Frage

Schallplattenspieler an Verstärker anschließen

Hallo Zusammen,

Ich habe mir zu Weihnachten einen Plattenspieler gegönnt, habe jedoch keine Ahnung wie Ich diesen anschließen soll. Bräuchte darum Bitte Hilfe. :)

Hier mal die Daten

Plattenspieler: Dual DTJ 301 USB Verstärker: Marantz 74SR82/OOB Lautsprecher: Logitech Dolby Digital System

Meine Idee war eigentlich Das "rot-weiß- Chinch Kabel " in den Verstärker und dann über einfachen Kopfhörer AUX in die Logitech Boxen. Aber Ich bin da irgendwie überfordert.... :/

Jetzt schon mal herzlichen Dank.

Jomate

...zur Frage

Technics 1200 als Anfänger (Turntable), was brauche ich noch?

Hallo zusammen!

Ich höre sehr gerne Hip-Hop, bevorzugt aus den 90ern und möchte mir jetzt meinen ersten Turntable anschaffen. Ich habe mich schon ein wenig informiert und gemerkt, dass kein Weg an den Technics vorbeiführt. Glücklicherweise habe ich auch ein ganz gutes Budget.

Nun zu meiner ersten Frage: Welches Modell soll ich mir dafür holen und wieviel sollte man da maximal ausgeben? Wo findet man am ehesten gute Angebote und auf was muss ich achten, wenn ich mir das Teil angucke?

Meine zweite Frage: Ich habe momentan nur einen relativ billigen CD-Player mit Ipod-Dock und die Boxen haben irgendwie komische Anschlüsse. Daher möchte ich mir auch neue Boxen kaufen. Was für Boxen brauche ich denn, sodass ich sie an den Plattenspieler anschließen kann, aber auch mal meinen IPod an die Boxen anschließen kann? Brauche ich zwingend ein Mischpult?

Mein Budget liegt so bei 700 Euro, zur Not aber auch mehr.

Sind viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe ich bekomme ein paar Antworten ;)

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?