Plattenspieler Ausgangssignal verstärken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja... du bekommst was du bezahlst. Billigschrott.

Da würde ich lieber 100-150 Euro in die Hand nehmen und einen Oberklasseverstärker aus den späten 80ern auf den Ebay Kleinanzeigen bei dir vor Ort suchen.

Bekommste deutlich mehr für's Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumbler
08.06.2016, 21:07

ok, leider kenne ich mich mit der marterie kein bischen aus...

hast du evtl ein paar modellbezeichnungen parat?

0

Was ist überhaupt Dein Problem,ist es zu leise?Hast Du am Verstärker oder der Anlage einen entzerrer Vorverstärker eingebaut,denn der wird bei Magnetsystemen benötigt?Was für einen Verstärker oder eine Anlage hast Du,und was für einen Plattenspieler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumbler
08.06.2016, 21:06

ja, also ich hab halt iwann mal so ne kleine stereo anlage bekommen, über die der im moment noch läuft, und die is halt ned so geil... (und eben auch sehr sehr leise)

aber ich hab schon gemerkt dass es wohl sinnvoller ist sich eine komplettes system zu kaufen und ned lauter verschiedene komponenten zusammenzuwürfeln

0

der Verstärker ist ok (habe ich selber), ABER: da "passt" nicht so ohne weiteres jeder Plattenspieler dran. Viele (bessere) Plattenspieler haben sogenannte Magnetsysteme, und die benötigen noch einen zusätzlichen Verstärker. An obiges Modell bekommst du einen CD-Spieler oder z.B. den PC angeschlossen.

Wenn dein Plattenspieler einen eingebauten Verstärker hat, dann passt der da auch dran, ansonsten bräuchtest du noch zusätzlich einen Phono-Vorverstärker (oder nimmst gleich einen größeren Verstärker mit einem eingebauten Phonoanschluss).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OK, du hast also (fast) keine Ahnung, was die Materie angeht. Daher von ganz vorne weg.

1. Welchen Plattenspieler hast du?

2. Welches Tonabnehmersystem hast du? MM oder MC?

<

p>3. Wenn der Plattenspieler keinen eigenen Phono-Vorverstärker hat, dann musst du nach einem passenden Gerät Ausschau halten. Hier findest du beim Billigst-Lieferanten eine Übersicht: http://amzn.to/1UClZpy.</p>

4. Mit dem Ausgang des Phono-Vorverstärkers kannst du dann in einen Verstärker gehen, der mit normalen Line-Eingängen ausgestattet ist.

So, jetzt bist du dran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?