Plattenladen München

1 Antwort

kommt wohl ein bisschen auf die musik an, aber meine läden waren/sind:

  1. echt optimal(in der kolosseumstr). recht große auswahl und hauptsächlich vinyl. allerdings finde ich die preise schon teilweise grenzwertig. dafür haben sie viele plattenspieler, man kann also in ruhe alles durchhören. man sollte allerdings zeit mitbringen. passiert leicht, dass man da mal eben 4 stunden versandelt ohne dass man's merkt.

  2. Mono(haidhausen nähe breisacherstr. gleich ums eck wo die frau aus dem film "angst essen seele auf" wohnt, genaue adresse weiß ich nicht). kleiner aber feiner laden. hauptsächlich "indie" musik(aber die gute). cd's und vinyl ungefähr gleichwertig vertreten. es lohnt sich dort stammkunde zu werden, dann kannst du evtl. noch unveröffentlichte promos abstauben. außerdem kann man sich manchmal gute tips abholen, da dort öfter mal so richtige musiknerds rumhängen.

  3. Der Platten-Hans(immer beim zenith flohmarkt in dem gebäude, wo der antikmarkt ist). ausschließlich vinyl. ist kein plattenladen im klassischem sinn. viele platten auf viel zu kleinem raum(wenn man das raum nennen kann) mit kaum erkennbarer ordnung. das ganze wird betrieben von einem recht alten mann, den ich persönlich immer sehr nett, hilfsbereit und unterhaltsam kennengelernt habe. ist gut, wenn man eher ältere platten sucht, die es so nicht mehr zu kaufen gibt. ist immer wenn der flohmarkt ist(Do-Sa?), früh da sein lohnt sich, da er immer wieder neue sachen reinbekommt. war immer mein lieblings plattendealer. allerdings weiß ich nicht genau, ob der überhaupt noch existiert.

Ich danke für die sehr informative Antwort und werde mir jeden Plattenladen mal genauer anschauen, die Zeit werde ich mir einfach nehmen ;) Ich kannte übrigens keinen der Aufgezählten, bin mal gespannt !

0

Was möchtest Du wissen?