Platine für Geräusch basteln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an was das können muß.

Es gibt einfache Soundmodule die ein Geräusch abgeben wenn man die mit Strom versorgt bzw. einen Knopf drückt.

Dann kann man heutzutage einen billigen MP3-Player einsetzen und füttert den mit einer beliebigen selbstgemachten oder aus dem Internet heruntergeladenen Aufnahme des Geräusches.

Soundmodule gibt es viele verschiedene für Modellbau.

gerade bei Ferngesteuerten Modellen kommen Module zum Einsatz die von der Fernseterung gesteuert werden, das Motorengeräusch also die Drehzahl ändert. Hier werden die Signale der Fernseteuerung ausgewertet, Das Modul hängt also parallel zu einem Servo oder Fahrtregler. Man braucht keine teure Fernbedienung, ein einfacher "Servotester" reicht völlig. Das ist eine kleine Platine mit einem Poti dran. Dreht man am Poti nimmt der Servo genau den selben Drehwinkel wie das Poti ein - und genau das kann man dann an ein Soundmodul anschließen so dass man die Motordrehzahl über das Poti einstellen kann. Lötet man das Poti ab, kann man auch eine Spannung einspeisen um die Geräuschsdrehzahl zu verändern.

es gibt solche Sound-Module..ebay mal suchen..oder einen billigen mp3 player suchen mit tasten kein touch und kein display mit sd-karten einschub ..motorgeräusch runterladen und auf die karte rauf damit..fertig

Was möchtest Du wissen?