Plastikwasser?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man sollte den Begriff 'künstlich' mal hinterfragen.

Eis ist nun mal gefrorenes Wasser. Ob die Energie zur Kälteerzeugung nun aus der Steckdose (Kühlschrank) oder der Umwelt (Winter) kommt ist dem Eis völlig egal.

Wenn es natürlich um Eigengeschmack geht, dann muss ich Deiner Freundin recht geben. Das Eis/Wasser nimmt sehr wohl Gerüche aus dem Kühlschrank auf. Sei es aus der Eiswürfelform (gibt es z.B. auch aus Metall) oder weil vorher irgendwas im Eisschrank ausdünstet ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht, wo Deine Freundin diese Weisheit her hat. Wenn ich Eiswürfel zubereite, halte ich - wie Millionen andere Menschen auch - den Eiswürfelbehälter unter den Wasserhahn. Da kommt richtiges Wasser bei mir raus.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh die frage nicht ganz.. dass eis im gefrierfach künstlich hergestellt wird ist ja klar.. aber das hat das mit dem geschmack zutun? leitungswasser ist auch nicht ganz natürlich.. ist die frage also ob es künstluch ist oder ist die frage ob es den geschmack verändert? tut mir leid falls ich dir nicht geholfen habe ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll den Wasser künstlich hergestellt werden? Kannst du das genauer Beschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Wasser meinst Du genau?? Wenn Du eine Flasche Wasser in den Kühlschrank stellst, ist es und bleibt einfach Wasser, was gekühlt wird?!

Ich verstehe Deine Frage nicht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?