Plastikmüll für den gelben Sack spülen?

10 Antworten

nein! das ist nicht nötig: einfaches auskratzen mit dem löffel reicht völlig aus. die becher werden übrigens auch NICHT per hand aussortiert (wie hier einer schreibt), sondern das geht maschinell. vor der aufarbeitung wird der kunststoff geschreddert und dann maschinell gespült. im haushalt extra den wasserhahn aufzudrehen ist überflüssig, wenn du aber gerade zufällig noch wasser im spülbecken hast, spricht natürlich auch nichts dagegen mal so einen becher durchs wasser zu ziehen.

nein, dann wäre der ökologische Nutzen das Material zu receyclen auch im keinen Verhältnis zum erhöten Wasserverbrauch. Schmeiß es einfach so in die gelbe Tonne bzw. den gelben Sack

Ja, jetzt im Sommer machen wir das schon. Bei uns werden die gelben Säcke alle zwei Wochen abgeholt! D.h. sie lagern u.U. knapp 14 Tage! Das zieht Unmengen an Ungeziefer an und beginnt teilweise zu stinken bei dieser Hitze!

Spült ihr eure Joghurtbecher & Co. aus, bevor sie in den gelben Sack wandern...?

Ich habe es schon lange vermutet, meine Oma macht es schon seit Jahren und gestern habe ich es tatsächlich mal auf so einem gelben Sack gelesen: Eigentlich sollte man die Plastiksachen ohne Inhaltsreste hineingeben. Das heißt zB Joghurtbecher komplett auslecken oder ausspülen. Aber... naja... wie soll ich sagen... habe das bisher nicht gemacht und es hat sich noch niemand beschwert... wie macht ihr das denn?

...zur Frage

Plastik oder Papier ordner?

Ich stelle mir schon lange die Frage, ob es besser ist jedes Jahr einen neuen Papier ordner für jedes Fach zu kaufen. Oder ob es umweltfreundlicher ist sich einmal für jedes Fach einen Plastik ordner zu kaufen und die dann lange verwenden zu können.

Ich als meine Lösung habe zwei große Plastik ordner für alle Fächer. Einen der in der Schule liegt und einen den ich im schulranzen habe. Aber trotzdem interessiert mich die von mir gestellte Frage ganz oben...

Kennt ihr euch damit aus? Wie macht ihr das?

...zur Frage

Wie trennt man Müll richtig?

Hallo User, Ich hab mich heute entschieden alle abgelaufene Nahrungsmittel und leere Kisten, Flaschen etc. zu entsorgen und ich kenn mich mit Mülltrennung nicht so gut aus vlt. könnt ihr mir helfen z.B. was soll ich mit einem abgelaufenen Joghurtbecher machen? Soll ich das Joghurt im Waschbecken spülen und den Becher dann zum Plastikmüll trennen oder ist es nicht so gut wenn man Joghurt, Marmelade, Suppen, Milch in den Waschbecken giesst soll ich dann volle abgelaufene Milchflaschen zum Restmüll bringen. Was soll ich mit einer vollen abgelaufenen Frischkäse- Zum Restmüll!? Oder was soll ich mit einer Nudelverpackung machen die halbvoll ist?- Nudeln zum Restmüll und Verpackung zum Papiermüll!? ich habe auch viele verschimelte Produkte gefunden soll ich den Schimmel wegschmeißen oder ins Waschbecken oder..? Ich wäre sehr dankbar für hilfreiche Antworten. Auch die Natur wäre dankbar, dass ich den Müll richtig trenne und versuche die Natur zu retten. LG Ama

...zur Frage

Folien in den Gelben Sack?

Also ich meine diejenigen Folien, die man in der Schule für Lichtprojektoren verwendet und auf die man mit speziellen Stiften schreibt. Gehören die eigentlich in den Sondermüll oder geht auch der Gelbe Sack?

Danke für Antworten :)

...zur Frage

Warum unbedingt Gelbe Säcke?

Diese Frage stelle ich mir immer wieder. (heute wurden zufällig bei uns welche abgeholt)

Warum nehmen die Plastikmüll nur in Gelben Säcken mit?? Und nicht auch in normalen Plastiksäcken?? Es ist eigentlich total unlogisch. Sack ist Sack.

Es wäre ja verständlich wenn man für diese Säcke irgendeine Gebühr bezahlen müsste aber muss man ja nicht, die nehmen ja nicht mal den Gelben Sack mit wenn die Tüten aus einer anderen Stadt kommen. Theoretisch würde die Stadt sogar Geld sparen wenn jeder seinen eigenen Sack besorgen würde.

Also gibt es da irgendeine plausible Erklärung ?

...zur Frage

Gehört Plastikmüll(Bobbycar, Kiste, Lego, Spielfiguren, usw.) zum Gelben Sack?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?