plastikgeschmack im öl?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, vielleicht solltest du um sicher zu gehen, dein Öl künftig in glasflaschen kaufen. Wenn jetzt diese Flasche ddie du da hast gerade ungünstig der sonne ausgesetzt war, ist es möglich das sich einige Stoffe rauslösen. Ich würde das Öl nicht mehr verwenden. Vg. Maik

Vll hast du tatsächlich eine verdorbene Flasche erwischt. Ist es wirklich das Öl? Mir ist mal passiert, dass noch winzige Mengen Spülmittel am Teller waren, so dass dann alles eklig schmeckte.

Ich hol einfach immer normales Pflanzenöl zum Braten und für Salate. Also schlicht Rapsöl, aber eben die billige Variante.

ja es ist definitiv das öl. wenn ich an der flasche rieche merke ich zwar nichts, aber wenn ich den finger reinhalte zum probieren(also kein geschirr) dann schmecke ich es. es ist ein seltsamer künstlicher geschmack. mit rapsöl wurde ich früher gefüttert, das mag ich einfach nicht mehr

0

Traubenkernöl hat einen leicht nussigen Geschmack und ist auch nicht teuer. Alle Öle die in PET-Flaschen sind würde ich zu Hause umschütten in Glasflaschen - am besten dunkle!

ich hatte die flasche gerade erst geöffnet. war also nicht alt. ärgerlich. hab heute was neues geholt.

0

Plastikgeschmack in Öl ist schon vorgekommen, wenn dafür Flaschen verwendet wurden, die keine gute Oberflächen haben und zu viel Weichmacher enthielten. Es gibt spezielle Kunstoffflaschen für Speiseöle. Am besten sind jedoch immer noch dunkle Glasflaschen, da sonst das Speiseöl zu sehr dem Licht ausgesetzt wird und dadurch seine guten Eigenschaften schon verliert. Speiseöle mit nussigem Geschmack sind zum Beispiel Leinöl und Hanföl. Aber die Qualität der Rohstoffe und das Herstellungsverfahren sind für ein qualitativ gutes Speiseöl entscheidend.

www.shop.artaus.eu

Was möchtest Du wissen?