Plantarfaszitis?

1 Antwort

du musst auf alle fälle eine einlage mit einem loch unter der ferse tragen, da sonst der druck auf den fersensporn zu hoch ist und da der fersensporn eine verkalkung ist, die wie ein dorn sticht, kann man diese verkalkung mit einer kleinen op entfernen, besprich das mal mit deinem orthopäden

Fußschmerzen beim Joggen Innenseite

Hallo,

ich habe immer beim Joggen einen stechenden Schmerz im rechten Fuß. Der Schmerz sitzt auf der Innenseite der Fußsohle dort wo die Ferse aufhört

auf diesem Bild wäre es die Nummer 24 die Wehtut http://www.j-lorber.de/gesund/haut/reflexzonen/fuss-innen-aussenseite.jpg

Ich war schon so oft beim Orthopäden (sogar verschiedene) und so langsam weiß ich nicht mehr was ich machen soll.

Meine Geschichte:

Ich hatte bei längerem laufen immer Knieschmerzen und bin damit zum Orthopäden Nummer 1 gegangen dieser hat mir Einlagen für den Sport verschrieben die ich auch getragen habe.

Durch diese Einlagen hatte ich wahnsinnige Fußschmerzen, der Arzt sagte das sei in der ersten zeit normal, nachdem aber mein kompletter Fuß angeschwollen war nach einer Sportstunde bin ich zu einem anderem Arzt.

Orthopäde Nummer 2, der sagte die Einlagen seien viel zu hart für den Sport und das meine Fußsohle entzündet sei, also erst einmal Sportpause. Ich habe Naproxen bekommen und sollte den Fuß kühlen. Die Schwellung ging auch zurück der Schmerz leider nicht.

Also bin ich noch einmal nach ca. 6 Wochen zum Orthopäden Nummer 2 gegangen wo aber nur eine Vertretung da war (Orthopäde NUmmer 3) der sagte mir das dass eine ganze Weile dauern kann und das mein einer Knochen (schräg unter dem Knöchel) sehr stark ausgeprägt ist aber das man so etwas nur operieren könnte (was aber noch nicht unbedingt sein muss)

nach ca. 6 Monaten war ich schmerzfrei und dachte ich könnte nochmal ausprobieren zu laufen.

Ich habe angefangen mit schnellem gehen um den Fuß nicht abrupt wieder zu belasten, das hat alles super geklappt.

Gestern war ich dann das erste mal wieder joggen (2km) und was passiert sofort nach 1,5 km wieder genau die gleichen Schmerzen wie vorher :(

Und nun weiß ich wirklich nicht mehr weiter.

Hat jemand vielleicht eine Idee für mich?

...zur Frage

Zu Krücken und Knieschiene OHNE Schuh?

Mein Bruder (15) ist einer von denen, die das ganze Jahr zu Hause barfuß rumlaufen. Jetzt hat er einen neuen Tick. Er hat sich das rechte Knie verletzt und für ein paar Wochen eine Knieschiene bekommen und darf mit dem Bein nicht auftreten. Wenn er das Haus verlässt, schlüpft er einfach in seinen linken Schuh und zieht mit den Krücken los. Ist das nicht irgendwie merkwürdig so ohne Schuh und Socken? Er findet das wohl cool, aber wenn ich mit ihm unterwegs bin, gucken die Leute immer so komisch auf seinen Fuß, was mir unangenehm ist. Soll ich ihm das ausreden, damit er sich ordentlich anzieht? Er hat ja schließlich nix am Fuß.

...zur Frage

Ich habe Angst mit meinem Hund raus zu gehen ^^

hallo :D also wie in der überschrigt zu lesen habe ich angst mit meinem hund gassi zu gehen der grund ist ich habe angst das mir frei rum laufende hunde begegnen (der gedanke ist für mich der reinste horror) also die ohne herrchen oder frauchen alleine rumlaufen mein hund ist ein bernasennen hund also ziemlich groß und kräftig trotzdem habe ich angst das ein anderer hund kommen könnte und ihn angreift und ich nicht helfen kann und ihn tötet das ist meine größte angst was oder wie kann ich reagieren wenn sowas dann doch mal passiert wenn es ein kleiner hund ist würde ich wahrscheinlich keine angst haben aber es ist schön öfter in unserern gegenden das hunde in meine nähe (golden retriever und boxer) frei rumlaufen aber ich habe noch nicht gehört das sie angreifen mein vater erzählte mir ist schon einem boxer entegegengekommen der nichts gemacht hat.aber wie schon gesagt habe ich einfach angst das sowas passiert und ich mich nicht richtig verhalte aber mein hund und das ist ein weiteres problem ist 11monate alt und scheu trotzdem sehr kräftig und durchaus in der lage sich zu wehren nur tut er das nicht (musste ich schön öfters beobachten) also was kann ich machen wenn sowas passiert? ^^

...zur Frage

Lärmbelästigung ist ein echtes Markenzeichen unserer modernen Zeit geworden, kann Lärm die Seele töten?

Startende oder landende Flugzeuge, vorbeidonnernde LKWs, oder auch quietschende Straßenbahnen in der Nähe des Wohnorts können zu einer großen Belastung werden.

Doch auf der anderen Seite stellt sich mir auch unweigerlich die Frage, wie steht der moderne Mensch denn zu Phasen der Stille?

Wie gehst Du mit dem Krach oder bzw. mit der Stille um?

...zur Frage

Eine Woche nach Weisheitszahn-OP immer noch geschwollen?

Vor einer Woche wurden mir die beiden Weisheitszähne auf der rechten Seite entfernt. Sie lagen quer im Kiefer. Einer war im Durchbruch und war entzündet. Die ersten drei Tage waren der Horror. Schmerzen, nichts essen, nicht schlafen, ich konnte nicht mal mehr rumlaufen. Am 4. Tag ging es dann. Meine Schmerzen ließen nach und die Schwellung war so gut wie weg. Nur mit dem essen klappte es noch nicht so ganz. Am 5. Tag hatte mein Freund Geburtstag und ich war auf seiner Feier. Da ich Antibiotikum nehme, habe ich nicht getrunken und bin um 1 schon zu Bett gegangen, weil ich sehr geschwächt war.

Anderen Tag ist die Schwellung wieder gekommen. Und auch die Schmerzen teilweise. Jetzt sitze ich immer noch hier eine Woche danach und muss kühlen. Immer zum Abend hin wird die Wange dick und heiß. Morgen ist der letzte Tag von Antibiotikum. Ich soll erst in vier Tagen zum Fäden ziehen hin. :(((

Langsam macht mich das alles auch seelisch fertig. Bin nur schlecht drauf und kann nichts unternehmen.

...zur Frage

Haut sehr viel zu trocken?

Ich bin 13 Jahre alt, männlich und trinke eigentlich nur minimal weniger als 2 Liter täglich. Ich sitze hauptsächlich zu Hause und spiele mit Freunden online. Ab und zu gehe ich auch mit diesen raus, irgendwo rumlungern (ich mag das Wort :D).
Ich bin außerdem, obwohl ich weder Sport noch irgendetwas anderes Vergleichbares mache, sehr dünn.
Eigentlich zu dünn - aber das liegt an einer offensichtlichen (ich habe es nicht testen lassen) Schilddrüsenüberfunktion.
Sehe auch normal, eigentlich sogar gut, aus - alles passt.

Naja, alles außer meine Haut an den Händen.
Meine Handflächenhaut(?) ist auch vollkommen normal.
So, jedoch, nicht die Haut an meiner Rückhand. Diese sieht komplett ungesund aus, ist teilweise sogar so trocken, dass meine Haut an einigen Stellen aufreißt und ich totale Schmerzen beim Bilden einer Faust habe.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?