Plakette trotz geringer Mängel

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auch geringe Mängel müssen innerhalb eines Monats repariert werden. Da kommt zwar keiner zur Kontrolle, aber wenn aus irgendeinem Grund jemand bemerkt (z.B. nach einem Unfall), daß der Mangel nicht repariert wurde, gibts einen kostenpflichtigen Strafzettel, weil Du Dich nicht mit: "Das ist erst seit heute" rausreden kannst.

Grundsätzlich könntest Du jetzt wieder zwei Jahre fahren.

Der TÜV hat bei Deinem Wagen zwar einen kleinen Mangel (Lenkradschloss funktioniert nicht richtig) gefunden. Der ist aber nicht so gross, dass der Prüfer meint, der Wagen müsste noch einmal zur Nachuntersuchung.

Ich würde aber trotzdem das Lenkradschloss wieder in Ordnung bringen lassen. So wie es jetzt ist, könnte ein Dieb leicht mit ihm wegfahren, wenn er ihn starten kann.

Bei der Karre ists mir nicht so wichtig, da ich nicht viel für ihn bezahlt habe damals. Hauptsache ich bin wieder "mobil" und darf für 2 Jahre weiterfahren :)

Zudem ists mit´m Geld knapp, da bin ich froh wenn keine größeren Reparaturen anfallen. Wenns also nicht unbedingt sein muss...

0

Das sind Mängel die du nicht unbedingt sofort reparieren lassen musst. Jedoch solltest du sie bis zum nächsten TÜV machen lassen. Denn bei der nächsten Untersuchung werden die da ein besonderes Auge auch darauf werfen und wenn der Verschleiß stärker geworden ist wird aus dem geringen Mangel mal schnell ein stärkerer Mangel.

Der ist ja nun schon auf geringen Mangel runtergestuft worden. Vorher war es ein erheblicher Mangel, deshalb hat er auch nicht sofort die Plakette bekommen.

0

Auch geringe Mängel muss man Reparieren lassen, wenn du mal in eine Kontrolle der Polizei kommst und die stellen dann fest, das die Mängel nicht repariert sind dann werden die dein Auto Stilllegen und du bekommst eine Geldstrafe! Du hast ca. 4 Wochen Zeit für die Reparaturen.

Die Plakette ist erteilt!!! Die Beanstandungen sind nicht so gravierend, sonst wäre die Plakette nicht erteilt worden und er hätte nochmal zu Tüv müssen. DA WIRD NIX STILLGELEGT!!

0

Was da gelaufen ist, ist schlicht und ergreifend illegal. Bei einer Nachprüfung darf kein Mangel mehr auf dem Befund stehen, so schreibt es die Anlage VIII der StVZO vor. Was der Prüfer hier gemacht hat (aus welchem Grund auch immer), das darf er gar nicht. Unabhängig davon schreibt diese Anlage VIII auch dem Halter des Fahrzeugs vor, dass auch geringe Mängel "unverzüglich" zu beheben sind, spätestens aber nach einem Monat. Das Problem: es kontrolliert halt keine (mehr). Sollte der TÜV 2 Jahre später die alten Mängel in der EDV überprüfen und feststellen, dass dieser Mangel vor 2 Jahren schon da war, dann darf er keine Plakette erteilen, da eine Plakettenerteilung bei "Geringen Mängel" nur zulässig ist, wenn mit der Mängelabstellung zu rechnen ist. Du hast aber dann gezeigt, dass Du nicht willens bist dies zu tun. Grundsätzlich ist der Halter auch zwischen den 2 Jahren für den verkehrssicheren Zustand seines Fahrzeuges verantwortlich. Dass die alte Karre keiner klaut, ist vielleicht verständlich und stört Dich nicht. Wenn aber der Mangel am Lenkradschloss dazu führt, dass das Lenkradschloss während der Fahrt einrastet, dann hoffe ich sehr, dass ich Dir dann nicht begegne. Also lass das Gejammere wegen dem Geld: Lass das Fahrzeug reparieren oder melde es ab!

Du mußt das nicht reparieren und es überprüft auch keiner was. Aber wenn was passiert ist der TÜV aus dem Schneider weil er dich auf die Mängel aufmerksam gemacht hat.

das kontrolliert keiner mehr .. das sind mängel die die sicherheit nicht allzustark beeinträchtigen ......z.b ..ein wenig rost an den kotflügeln e.t.c.

Doch, Plakette bekommen und geklebt :)

Auf dem TÜV-Bericht steht dieser geringe Mangel trotzdem noch drauf.

Aber muss ich das nun noch reparieren lassen und wenn ja, in welchem Zeitraum? Wer will das kontrollieren?

0
@Hayzel

Du bist immer der Erste, der sich für die Sicherheit Deines Wagens kümmern sollte. Der TÜV kontrolliert diesen Wagen erst wieder in zwei Jahren.

0

du brauchst nichts machen, kannst aber aus Sicherheitsgründen mit deinem Autofritzen reden.

Also wenn du die Plakette schon hast, brauchst es nicht mehr zu machen, außer du möchtest es. Bei mir war es auch so, hab die Plakette bekommen un dann nichts verändert bzw. reparieren lassen.

Was möchtest Du wissen?