Plagiat Verkauft - Drohung mit Anwalt ( Ebay )?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Käufer eine Rückgabe über eBay eingeleitet hat, dann sollte er sich auch mit den Spielregeln anfreunden, die eBay für den Fall vorgibt.

http://verkaeuferportal.ebay.de/rueckgabeanfrage-artikel-nicht-wie-beschrieben

Allerdings was den Schuh selbst und eBay Spielregeln anbetrifft. Immer nur Artikel einstellen deren Herkunft und Authentizität belegbar ist. Da scheint es auf Deiner Seite zu hapern oder?

http://pages.ebay.de/help/sell/compliant-listings.html#4

Wenn es also tatsächlich eine Fälschung ist (Welches Modell war es denn? Yeezy Boost, NMD?), dann hat der Käufer schon guten Grund Dir zu misstrauen und wird Dich auch nicht als seriös einstufen.

Er hätte auch das Recht die Erfüllung des geschlossenen Kaufvertrages zu verlangen und kann dies notfalls zivilrechtlich durchzusetzen. Bedeutet Original liefern oder geldlichen Ersatz leisten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dem Käufer so ähnlich schreiben:

"Sehr geehrter XX,

ich verweise und halte mich an die ebay Richtlinien, die lauten, dass Sie die Schuhe an mich - mit Sendungsverfolgung - zurücksenden. Nach Erhaltbestätigung erhalten Sie sofort den Betrag erstattet.

Diese Vorgehensweise wurde Ihnen auch in der ebay-Falleröffnung mitgeteilt.

Ein seriöser Rechtsanwalt wird sich auch an die ebay AGB halten".

...anscheinend handelte es hierbei um einen Fake.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Dann hast die Schuhe aus einer unsicheren Quelle gekauft; in einem Geschäft werden keine Fakes verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht bluffen. Halte dich an die Verhaltensrichtlinien von Ebay und überweise ihm in keinem Fall das Geld zuerst. Sonst bist du die Schuhe und das Geld los.

Der Kerl wird nie im Leben einen Anwalt einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMacElroy
29.07.2016, 14:01

ja, immer an die ebay Regeln halten!

0

Hallo, 

nun kam diese Antwort vom jenigen.

Ich weiss nun nichtmehr weiter, ich wusste nicht das es sich um einen fake handelt und nehme diesen ja auch zurück, aber wieso will er mir das Geld nicht schicken?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergarten! Hör einfach nicht auf ihn ;) lass machen und denken was er will! Überleg mal : wegen 10€ einen Anwalt einschalten? Das Glaubst du doch selbst nicht. Ein Anwalt hat was besseres zu tun.zudem muss er erstmal alle Kosten übernehmen. Glaub mir . Er wird gar nichts machen, außer seine fre**** hinter den pc aufreißen . Hatte schon selbst 100 so welcher Fälle. Nie etwas passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit der Anwalt überhaupt einen Finger krümmt müsste er schon mehr bezahlen als die Schuhe wert sind. Der will dich abziehen. Halt dich an die eBay-Vorgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?