Plagiat bei einer Klausur, Was sind die Folgen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine persönliche Logik und mein Verständnis von Bildung und deren Einrichtungen sage mir, dass es in einer Klausur so etwas wie ein Plagiat nicht unbedingt gibt. Wohlgemerkt nicht unbedingt:

Solltest du nun alles von deinem Nachbarn abgeschrieben haben, ist es ein Plagiat. Heißt jedoch im Terminus Technikus Täuschungsversuch. Zudem bedarf ein Plagiat des Abschreibens. 

Jetzt hast du es nunmal auswendig gelernt. Das ist dann zwar irgendwie doof gelaufen, aber im Zweifel entspricht dass trotzdem den Regeln dieser Klausur, denn du hast den Text nunmal weiter geschrieben. Es zeugt nicht von Kreativität. jedoch ist die Aufgabe damit erfüllt. Und Prinzipiell ist Sie exakt so zu werten wie Sie den abgeschriebenen Text bewertet hätte mit glimpflichen Abzügen. Du hast die schließlich immerhin die Mühe gemacht das "Gute Stück" zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist für mich fraglich, ob es überhaupt so gewertet werden darf.

Ich denke mal, dass ihr die Klausur unter Aufsicht geschrieben habt und keinerlei Hilfsmittel zur Verfügung hattet, du somit also den Krams aus den Kopf aufschreiben musstest.

Stand denn in der Aufgabe irgendwas in die Richtung, dass es verboten ist den Text 1 zu 1 fortzuführen?

Das würde ich an deiner Stelle definitiv nochmal nachprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leobaby 07.12.2015, 14:46

Nein, es hieß nur es sollte den Text weitergeführt werden mehr nicht. 

0
Etter 07.12.2015, 14:47
@Leobaby

Dann würde ich das nochmal abklären, ob das überhaupt so gewertet werden darf.

Plagiat kenne ich nur im Zusammenhang mit irgendwelchen Abgaben.

0
Leobaby 07.12.2015, 14:52
@Etter

Werde ich machen, Danke :) Naja es ist eine Klausur ....

0

Also wenn du dies an einer Universität machen würdest, würdest du vermutlich ausgeschlossen werden. Aber bei dir jetzt, kann ich mir ehrlich gesagt nicht sehr schwerwiegende Konsequenzen vorstellen. Selbst wenn deine Eltern benachrichtigt werden würden, würden sie dich glaube ich nicht bestrafen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leobaby 07.12.2015, 14:51

Ich hoffe das es keine große Probleme gibt wenn ich mit ihr rede. Ich meine hätte ich es abgeschrieben oder sonst was hätte sie es doch in der Arbeit sehen müssen und mich sozusagen erwischen müssen. Da ich es jedoch einfach auswendig gelernt habe und es aufgeschrieben hatte dann in der Klausur habe ich ja groß eig. nichts falsch gemacht. Hoffe das sie mir einfach erklären wird das dies ein plagiat ist und das es verboten ist und mehr nicht. Habe große Angst vor schwerwiegenden Konsequenzen.... :(

0
thejoker11 07.12.2015, 17:09
@Leobaby

Hab keine Angst :). Bei einer Abschlussarbeit, bei der du angiebst es komme alles von dir, da darfst du sowas ja nicht machen. Ausser du gibst die Quellen an woher du es hast. Aber da es bei dir um eine "einfache" Klausur handelt, glaube ich nicht, dass du bestraft wirst :). 

0

Das erklärst du ganz genauso wie du das hier erklärst und fragst dann, was du hättest anders machen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leobaby 07.12.2015, 14:47

Werde ich aufjedenfall machen hoffe ich bekomme keine große Probleme da ich wirklich nichts davon wusste, das es verboten ist den Text einfach so weiter zu schreiben :(

0
brennspiritus 07.12.2015, 14:48
@Leobaby

Ich drück dir die Daumen. Kannst ja noch dazu sagen, dass du eigentlich ganz stolz warst, weil du den richtigen Text gelernt hast.

0
Leobaby 07.12.2015, 14:53
@brennspiritus

Vielen Dank, werde ich auch machen muss mich nur zusammenreißen das mir nicht die Tränen kommen, da ich wirklich nicht wusste das sowas verboten ist...

0

Was möchtest Du wissen?