Plätschern der Heizung

8 Antworten

Die Heizung für einen Tag ausschalten, die Thermostatventile ganz aufdrehen. wenn es danach immer noch plätschert muss der entsprechende Heizkörper direkt am Thermostatventil entlüftet werden. Das muss der Fachmann machen, da hierfür die Anschlussverschraubung geöffnet werde muss.

Wenn du in einem Mehrfamilienhaus wohnst solltest du dem Hausmeister bescheid geben, du kannst zwar selbst entlüften, dabei vorher das Ventiel zudrehen und etwas warten damit sich die Luft sammelt, dann das Luftventiel öffnen und ruhig etwas mehr wasser raußlaufen lassen, danach das Ventiel für kurze zeit ganz aufdrehen auf voll warm, dann dürfte keine Luft mehr vorhanden sein, sollte es immer noch plätschern muß bestimmt auch noch Wasser nachgefüllt werden, was du aber nicht machen kannst, da dieses am Heizkessel im Keller gemacht wird, wo dann der Hausmeister oder der Hausbesitzer für zuständig ist

Wie soll ich denn meine eigene Heizung entlüften, ist so ne alte Rippenheizung und ein Entlüftungsventil ist nicht zu sehen.

Wegen dem Wasserstand: Da ja die nur die Heizung im Badezimemr plätschert und es im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche ruhig ist, kann das trotzdem dann am Wasserstand liegen?

muss Heizungsmonteur in die Wohnung

ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und jetzt soll nächste Woche die Heizung ausgetauscht werden, die Maßnahme war für August angekündigt worden, hat sich aber bis jetzt verschoben. Mir wurde gesagt, dass ich nicht davon mitbekomme, außer das es einen Tag kein Warmwasser gibt und die Heizkörper zwei oder drei Tage nicht gehen. Plötzlich soll immer jemand in der Wohnung sein, damit der Heizungsmonteur immer an die Heizkörper kommen kann. Kennt sich jemand damit aus ? ist es notwendig, dass der Heizungsmonteur an meine Heizkörper kann ? Entlüften könnte ich sie auch selbst """

...zur Frage

Erst kommt kein Wasser beim entlüften der Heizung, dann plötzlich hoher Verbrauch obwohl die Heizung aus ist. Was kann das sein?

Guten Tag,

ich bin vor kurzem hier neu eingezogen (Mehrfamilienhaus wohne mittig) und wollte nun die Heizperiode beginnen, jedoch wurde die Heizung nicht warm. Daraufhin hab ich versucht die Heizung zu entlüften, da kam ein halbes Schnapsglas voll Wasser und dann war Schluss.

Dann hab ich mich auf die Suche begeben und in einer Kammer zwei warme senkrechte Rohre, im unteren Bereich zweigen sich jeweils zwei dünnere Rohre ab an denen zwei Absperrventile sind und an einem ist ein Ablesegerät von der ISTA „Sensonic II“. Diese zwei Absperrventile habe ich leicht aufgedreht und die Heizkörper liefen voll Wasser, da beim entlüften wieder Wasser kam.

Was mich jetzt aber wundert obwohl bei den Heizungen alle sechs Thermostate auf * Stern stehen und die Platten kalt sind, zeigt das Ablesegeät ein Verbrauch von 120kWh innerhalb eines Tages. Ist das normal oder hab ich durch das leichte öffnen irgendwas falsch gemacht. Bin der Meinung es kann nur was gemessen werden wenn auch was verbraucht wird oder ich versteh so ein Heizsystem nicht so gut.

Jetzt hab ich aus Panik erstmal wieder zugedreht. Da in meiner alten Wohnung ein Tagesverbrauch von 30kWh bei 4 Heizkörpern auf Stufe 2 der Durchschnitt war.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

D. Wagner

...zur Frage

Heizung tickt andauernd

Hallo:), Meine Heizung tickt andauernd. Allerdings nicht die ganze Zeit sondern unregelmäßig. Errst fängt das ticken schnell an und wir dann immer langsamer bis es schließlich aufhört. Das ist nun schon seit ca. 5 Jahren so und es waren auch schon Heizungsexperten da die dann meinten man müsse nur entlüften dann würde das schon gehen. Die Rohre liegen hinter der Wand. Meiner Meinung nach tickt aber der Heizunskörper. Weiß einer woher das kommt und wie man das abstellen kann? Danke im Vorraus(:

...zur Frage

Heizung welche Stufe wieviel Grad?

Meine Heizung hat 0,*,1,2,3,4,5 Und ich möchte gerne wissen, welche Stufe auf wie viel Grad heizt. Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Heizung auf der 2. Etage bleibt kalt

Hallo, die Heizkörper in def höchsten Etage werden bei mir plötzlich nicht mehr warm. Versuchte die Heizköper zu entlüften, kommt nur Wasser raus. Thermostatventil hängt auch nicht. Die andere Heizkörper in der ersten Etage werden warm. Wollte nun den Druck kontrollieren, nur weiß ich nicht wo man den Manometer der Heizungsanlage bzw. das Heizkessel findet. Wo sind sie denn in der Regel? (Wohne in einem Mehrfamilienhaus)

Danke!

...zur Frage

was plätschert in der heizung?

wir haben meines wissens nach ne stinknormale zentralheizung.

aber set freitag plätschert es als da drinne, hört sich an als ob da wasser durchläuft und es tropft innendrin und NERVT. vermieter war vorhin da zum entlüften, es kam auch e menge luft, aber es plätschert immernoch .... was jetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?