Plätschern der Heizung

8 Antworten

Wie soll ich denn meine eigene Heizung entlüften, ist so ne alte Rippenheizung und ein Entlüftungsventil ist nicht zu sehen.

Wegen dem Wasserstand: Da ja die nur die Heizung im Badezimemr plätschert und es im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche ruhig ist, kann das trotzdem dann am Wasserstand liegen?

Wenn du in einem Mehrfamilienhaus wohnst solltest du dem Hausmeister bescheid geben, du kannst zwar selbst entlüften, dabei vorher das Ventiel zudrehen und etwas warten damit sich die Luft sammelt, dann das Luftventiel öffnen und ruhig etwas mehr wasser raußlaufen lassen, danach das Ventiel für kurze zeit ganz aufdrehen auf voll warm, dann dürfte keine Luft mehr vorhanden sein, sollte es immer noch plätschern muß bestimmt auch noch Wasser nachgefüllt werden, was du aber nicht machen kannst, da dieses am Heizkessel im Keller gemacht wird, wo dann der Hausmeister oder der Hausbesitzer für zuständig ist

Die Heizung für einen Tag ausschalten, die Thermostatventile ganz aufdrehen. wenn es danach immer noch plätschert muss der entsprechende Heizkörper direkt am Thermostatventil entlüftet werden. Das muss der Fachmann machen, da hierfür die Anschlussverschraubung geöffnet werde muss.

Teilweise kann man an der Heizungsanlage (im Keller?) zentral entlüften. Bzw. den Wasserstand kontrollieren und nachfüllen.

du kannst ja deine auch entüften. kann eventuell auch sein das wasse rnachgefüllt gehört, ist bei uns manchmal das di edann plätschert. da fülle ich nach und dann entlüfte ich das ganze

Was möchtest Du wissen?